Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 13. Juni, 2016

Veranstaltungsplaner wollen Live-Booking, aber pfeifen auf technische Innovation – ein Widerspruch?

(PREGAS) Die deutlichste Aussage der Umfrage „Was erwarten Veranstaltungsplaner im Buchungsprozess?“, die meetingdeals.de in einem Gemeinschaftsprojekt mit Veranstaltungsplaner.de, aloom.de und dem Presseportal Pregas durchgeführt hat, lautet: Der Veranstaltungsmarkt besitzt weiterhin ein riesiges Potential für Online-Buchungsportale und vor allen Dingen für Lösungen zum Thema „Live Booking“. Mehr als 73% der Befragten sind davon überzeugt, dass diese Technologie zukünftig eine Rolle spielen wird. Doch wer meint, dass Veranstaltungsorganisatoren ausschließlich ihren Fokus auf Web-Technologie im Buchungsprozess legen, liegt falsch. Die gefragtesten Eigenschaften von Dienstleistern heißen Schnelligkeit, Kompetenz, Erreichbarkeit und Servicequalität und nicht technische Innovationskraft. Nur ca. 5 % der Umfrageteilnehmer schätzen diese Eigenschaft an ihrem Dienstleister. Doch ist dies ein Widerspruch?

meetingdeals_livebuchung_newsletter_3
Nein, meinen die Macher von meetingdeals.de, da sie die Anforderungen von Tagungsplanern kennen. „Der Kunde möchte selbst entscheiden, wie er seinen Anfrageweg und Buchungsprozess gestaltet“, weiß Nicole Fritzges, die den Tagungs-Service im Hause meetingdeals.de verantwortet. „Daher lassen wir unsere Kunden entscheiden, welcher Weg für sie der beste ist und stellen technische Lösungen immer kombiniert mit persönliche Betreuung zur Verfügung.“ Veranstaltungsorganisatoren nehmen bei meetingdeals.de über ganz unterschiedliche Wege Ihre Anfragen vor. Sei es formlos per E-Mail und Telefon, online über die eigene Webseite oder per Live Booking.

Dass dieser Weg auch für Unternehmen mit höherem Veranstaltungsvolumen durchaus sinnvoll ist, wird durch die eigene Entwicklung eines Reporting-Tools gewährleistet, welches alle Kennzahlen und Umsätze sehr spezifisch auswertet und den Einkaufsabteilungen zur Verfügung gestellt wird. Der Vorteil ist, dass jeder Planer im Unternehmen trotzdem immer die Betreuung erfährt, die er sich selbst wünscht. Das schafft Akzeptanz bei den Buchern.

Das Credo lautet Mensch vor Maschine

Obwohl meetingdeals.de von dem Softwareunternehmen Sundays & Friends ins Leben gerufen und somit über eine hohe technische Kompetenz verfügt, sind die Verantwortlichen davon überzeugt, dass für die Planung und Organisation von Veranstaltungen der Mensch und die persönliche Betreuung im Vordergrund stehen muss. Technische Systeme werden nur dort eingesetzt, wo sie sinnvoll sind und zu einer Verbesserung der Prozesse führen.

Egal für welchen Weg sich der Kunde auch entscheidet, Service steht hierbei immer im Vordergrund. Abgerundet wird dieses Leistungsspektrum durch den Einsatz eines Teilnehmer-Management-Systems, um alle benötigten Bausteine für die Veranstaltungsplanung abbilden zu können. Wiederkehrende Kunden profitieren darüber hinaus von zusätzlichen Leistungen wie einer eigenen Hotline, erweiterten Bürozeiten und juristischer Erstberatung durch einen Anwalt bei rechtlichen Fragen rund um das Thema Veranstaltungen.

Wer erfahren möchte wie Live Booking mit persönlicher Betreuung funktioniert, gelangt direkt unter live.meetingdeals.de/Tagungshotels zur Anfrage. Alle weiteren Informationen findet man unter www.meetingdeals.de.

Bildrechte: Marco2811/Fotolia

 

Pressekontakt:
Meetingdeals.de
Inhaberin: Nicole Fritzges
Appeler Straße 11b
21279 Appel
Telefon: (04165) 99 79 000
E-Mail: n.fritzges@meetingdeals.de
www.meetingdeals.de

 

 

 

 

 





Beiträge von Gastautoren


Social Media ist wichtig für die Hotellerie

Artikel lesen

Anstatt neuem Bausparvertrag: Wertstabile Anlage mit guten Renditechancen

Artikel lesen

Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

Artikel lesen