Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 18. August, 2015

Veranstaltungsplaner.de führt Mastermind Gruppen ein

(PREGAS) Die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V. ruft in einer Videobotschaft durch den Vorstandsvorsitzenden Bernd Fritzges zur Schaffung neuer Arbeitsgruppen auf. Derartige Gemeinschaften mit wenigen Mitgliedern sind ein typisches Erfolgsmerkmal von Mastermind Gruppen. Denn umso größer die Gruppe, desto größer sind die Streuungsverluste. Das oberste Ziel ist, durch Koordination von Wissen oder Erfahrung eine Win-Win Situation für alle Mitglieder zu erreichen. Die Mitglieder zeichnen sich durch persönliche Fähigkeiten aus, die sie einbringen, um ihr Wissen zu einem bestimmten Thema der Gruppe zur Verfügung zu stellen. Derartige Gruppen haben keinen Stammtischcharakter, dort wird mit vereinten Kräften und Wissen gearbeitet.

Auf der Internetseite des Vereins www.experten.veranstaltungsplaner.de heißt es: „Brandaktuelle Branchen-Themen wollen wir in Zukunft mit schnell agierenden Arbeitsgruppen aufgreifen, um dann gebündelt eine Handlungsempfehlung von unseren Mitgliedern für unsere Mitglieder abzugeben.“

Im ersten Schritt werden die Mitglieder und solche die es werden wollen, zu ihrem jeweiligen Spezialgebiet und damit verbundenem Expertenwissen befragt, um für die jeweils zu bearbeitenden Themen die passende Gruppe zusammen zu stellen.

Veranstaltungsplaner dürfen gespannt sein, welche Themen die Vereinigung zuerst aufgreifen wird. Wie man der Videobotschaft bereits entnehmen kann, wird sich auch Fritzges aktiv einbringen. Zugriff auf den „Think Tank“ sollen jedoch vorerst nur Vereinsmitglieder von Veranstaltungsplaner.de erhalten.

Quelle: Pregas

Video: YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=ulZ6I50vYck





Beiträge von Gastautoren


Erbschaftsteuer: Aufatmen in Hotellerie und Gastronomie

Artikel lesen

Auch Druckprodukte können nachhaltig sein

Artikel lesen

fiylo goes international – mit Bernd Fritzges und Frank Lienert in der Poleposition

Artikel lesen