Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 23. März, 2016

Urlaub mit dem Vierbeiner: Hundehotels in Deutschland

Das Reisemagazin checkin der Hotelsuche www.trivago.de hat Hundehotels in Deutschland recherchiert, in denen Herrchen und Hund mehr als willkommen sind.

(PREGAS) Quer durch Deutschland haben sich Hotels auf die Bedürfnisse von Vierbeinern und deren Herrchen und Frauchen eingestellt. Das Reisemagazin checkin hat diese Hotels ausfindig gemacht. Am Meer, in der Stadt und auf dem Land bieten diese Häuser Programme und Services speziell für Hunde an. So schärfen Bello und Co. ihre Sinne beim Fährtentraining im idyllischen Bayern, werden in der Rheinmetropole Düsseldorf mit einem V.I.D. (Very Important Dog)-Paket begrüßt oder genießen einen Tag im Hunde-Spa an der Nordsee.

Hier fünf der Hotels, die sich durch ihre besondere Hundefreundlichkeit auszeichnen und von ihren Gästen sehr gute Bewertungen erhalten haben.

1. Hotel Haus Waldeck – Philippsreut, Bayern

 Ein Plätzchen nach dem Toben finden Hunde an der Grenze zu Tschechien im Hotel Haus Waldeck in Philippsreut. Die Vierbeiner wählen zwischen einem Schlafplatz im Zimmer oder einem Plätzchen im Zwinger. Das Haus Waldeck bietet viele Aktivitäten für Hund und Herrchen an. Z.B. trainieret die Fährtenarbeit den Geruchssinn des Hundes oder es erfahren Ersthundebesitzer bei der Tierheilpraktikerin mehr über die Gesundheit ihres Lieblings. Die Hunde dürfen überall mit ihrem Herrchen im Hotel spazieren, ausgenommen sind das Hallenbad und die Massageräume.

Hotel buchbar ab 155 Euro pro Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück via hotel.de (18.07.2016-20.07.2016).

Bildquelle: Hotel Haus Waldeck

Hotelansicht  Zimmeransicht  Spaziergang mit Hund  Buffet im Hundehotel

2. Hotel Pharisäerhof – Nordstrand, Schleswig-Holstein

Die Gastgeber des Hauses Pharisäerhof in Nordstrand an der Nordsee kümmern sich gemeinsam mit ihren vier Hunden um den Betrieb des Hundehotels. In dem 6000 Quadratmeter eingezäunten Hundeauslauf spielen die Hunde im eigenen Spa, in dem neben warmem und kaltem Wasser auch hundegerechtes Shampoo oder eine Wärmelampe zu finden ist. Im Arrangement „Nix für Vegetarier“ erhalten Vierbeiner frische, gesunde Mahlzeiten. Sie erfrischen sich an der Trinkstation im Eingang und ruhen sich mit dem Herrchen im Zimmer im dänischen Landhausstil aus.

Hotel buchbar ab 110 Euro pro Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück via hotels.com (24.05.2016-26.05.2016). Hunde übernachten kostenlos.

Bildquelle: Hotel Pharisäerhof

Hotelansicht  Zimmeransicht  Restaurant  Hundebett

3. Hotel Relexa Stuttgarter Hof – Berlin

Mitten im Herzen Berlins toben sich Fellnasen auf den Grünflächen in der Nähe des Hotels Relexa Stuttgarter Hof aus und sind überall im Hotel willkommen. Anschließend lassen sie es sich beim „4 Pfoten Special” gut gehen. Das Programm beinhaltet neben Futternapf und Leckerlis, dass die Vierbeiner die Pfoten auf einem kuscheligen Hundekissen von sich strecken können. Falls Herrchen und Frauchen abends die Hauptstadt alleine erkunden, passt ein Hundesitter auf den Liebling auf. Außerdem machen spezielle Türhänger darauf aufmerksam, dass der Hund gerade allein im Zimmer ist, sodass ihn kein Zimmermädchen stört.

Hotel buchbar ab 101 Euro pro Nacht im Doppelzimmer via expedia.de (24.05.2016-26.05.2016). Hunde sind im Hotel kostenlos.

Bildquelle: Hotel Relexa Stuttgarter Hof

Außenansicht des Hotels  Zimmeransicht  Bed & Breakfast für Vierbeiner  Dalmatiner in der Lobby  Hund bei Bed & Breakfast  Türhänger

4. Hotel Hyatt Regency – Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Direkt im Medienhafen öffnet das Hyatt Regency in Düsseldorf auch für Vierbeiner seine Türen. Der Hund erkundet das Zimmer und findet bei seinem V.I.D. (Very Important Dog) Paket neben einem gemütlichen Hundebett und dem mit Wasser gefülltem Napf auch einen an ihn adressierten Willkommensbrief. Tipps für schöne Gassi-Runden am Rhein holen sich die Besitzer an der Rezeption ab. Falls es den Herrchen ohne seinen Vierbeiner in die Stadt an den Rhein verschlägt, passt ein Dogsitter auf die Fellpfoten auf.

Hotel buchbar ab 224 Euro pro Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück via hotel.de (24.05.2016-26.05.2016). Für den Aufenthalt des Hundes berechnet das Hotel 35 Euro pro Nacht. Nach Absprache dürfen zwei Hunde auf das Zimmer kommen.

Bildquelle: Hyatt Regency Düsseldorf

Außenansicht des Hotels   Zimmeransicht des Hotels  Restaurant des Hotels   Hund im Zimmer

5. Hundesporthotel Wolf – Oberammergau, Bayern

Im oberbayrischen Oberammergau steht Bewegung für den Vierbeiner im Hundesporthotel Wolf im Vordergrund. In drei Hundesporthallen mit Indoor-Soccer-Rasen hechelt der Hund einem Ball beim Treibball nach oder übt das Longiertraining. Tauchen Wehwehchen auf, hilft eine spezielle Osteopathie für den Hund oder ein Trainer zeigt dem Herrchen in einem Seminar für Problemhunde Tipps im Umgang auf. In den mit Holzelementen individuell eingerichteten Zimmern hält das Herrchen das Futter im Kühlschrank frisch und der Liebling schlummert anschließend im Hundebett.

Hotel buchbar ab 128 Euro pro Nacht inklusive Halbpension im Doppelzimmer via hotel-wolf.de (24.05.2016-26.05.2016). Hunde wohnen kostenfrei im Zimmer.

Bildquelle: Hundesporthotel Wolf

Außenansicht  Zimmeransicht   Hundedusche  Hundelaufband  Hunde vor dem Hotel

 

Über trivago

Reisende finden auf www.trivago.de das ideale Hotel zur günstigsten Rate. trivago ist die weltgrößte Online Hotelsuche, die Hotelraten von mehr als 1.000.000 Hotels auf über 250 Buchungsplattformen weltweit vergleicht. trivago integriert über 180 Millionen Hotelbewertungen und 14 Millionen Fotos, damit der User das ideale Hotel einfacher findet. Mehr als 120 Millionen Reisende nutzen mit Hilfe der zusätzlichen Filter den Hotelpreisvergleich monatlich. trivago wurde 2005 in Düsseldorf gegründet und betreibt mittlerweile 52 Länderplattformen in 33 Sprachen.

 

Pressekontakt:
Elke Schlager
Public Relations Germany, Austria and Switzerland
Tel.: +49 (0) 211 540 65 132
Fax: +49 (0) 211 540 65 115
E-Mail: Elke.Schlager@trivago.com
www.trivago.de
www.trivago.at
www.trivago.ch

 

 





Beiträge von Gastautoren


Print-Produkte sind Marketing direkt am Gast

Artikel lesen

Vereinswesen – Sargnagel der Gastronomie ?

Artikel lesen

Was einmal gesagt werden muss!

Artikel lesen