Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 16. Mai, 2017

Umfrage zur Sicherheit auf Geschäftsreisen

Vor dem Hintergrund zunehmender Terrorgefahr, erhöhter Gesundheitsrisiken und steigender Umweltkatastrophen gewinnt das Thema Sicherheit insbesondere in Unternehmen mit Geschäftsreiseaufkommen enorm an Bedeutung. VDR und Certified haben dazu jetzt eine Umfrage initiiert, um Auswirkungen der aktuellen Sicherheitslage auf die unternehmerische Fürsorge bei Geschäftsreisen zu beleuchten.

(PREGAS) Das unabhängige Qualitätssiegel Certified und der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) untersuchen, ob die Fürsorgepflicht von Arbeitgebern und die damit einhergehenden Sicherheitsregularien in Unternehmen speziell in punkto Geschäftsreisen den aktuellen Gefährdungsszenarien angepasst werden müssen. An der Umfrage können Reisende, Buchende, Travel Manager und Unternehmensverantwortliche für das Thema Geschäftsreisen noch bis zum 31. Mai 2017 unter www.certified.de/umfrage teilnehmen.

Einschätzung der Sicherheitslage

Der Umfrage liegen drei Aspekte zur Einschätzung der Sicherheitslage von Geschäftsreisenden zugrunde. So wird die Sicherheit im Sinne des persönlichen Schutzes beleuchtet. Dabei geht es vor allem um die Vermeidung krimineller Übergriffe, wie Diebstahl, Überfall, Vandalismus, Terror bis hin zum Entführungsrisiko im bereisten Land. Außerdem wird die Vermeidung von Unfällen thematisiert. Abgefragt werden Maßnahmen zur Arbeitssicherheit, Brandschutz und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Dem Thema Gesundheitsschutz gilt ebenfalls besondere Aufmerksamkeit wie die Einhaltung von Hygienestandards und die Prävention der Ansteckungsgefahr durch Keime, Viren und Bakterien auf Reisen. Die Umfrage geht zudem auf die Risiko-Analyse von Reiseländern ein sowie auf die Informationsquellen für Reiserisiken.

Hotelsicherheit im Fokus

Besonderes Augenmerk der Umfrage liegt beim Thema Hotelsicherheit. Abgefragt werden Aspekte wie Hotelstandort, Unterkunftsart, Hotelpersonal, Sicherheitsparameter wie Beleuchtung, Kamera-Überwachung, Zutrittskontrollen, Warnanlagen, Hotel-Hygiene, Brandschutzmaßnahmen sowie Zimmerausstattung unter Sicherheitsaspekten.

Transparenz für Unternehmen und Reisende

Die Umfrage-Ergebnisse fließen künftig in die Prüfkriterien für die Qualitätssiegel „Certified Business Hotel“ und „Certified Conference Hotel“ ein, um für Unternehmen, Reisende und Bucher Transparenz zu Sicherheitsaspekten in Geschäftsreise- und Tagungshotels zu schaffen.

Weitere Informationen zum Qualitätssiegel sind unter www.certified.de abrufbar.

 

Hintergrundinformation

Certified ist ein unabhängiges Kundenzertifikat, das Übernachtungsbetriebe und Locations in sechs Kategorien auszeichnet. Das Zertifikat „Certified Business Hotel“ orientiert sich dabei an dem speziellen Bedarf von Geschäftsreisenden. Die Erfüllung der besonderen Anforderungen im Tagungs- und Veranstaltungsmanagement wird durch die Siegel „Certified Conference Hotel“, „Certified Conference Ship“ und „Certified Event Location“ attestiert. Vorbildliche Apartment- und Langzeit-Unterkünfte werden mit der Auszeichnung „Certified Serviced Apartment“ gewürdigt. Bereits zertifizierte Betriebe können zudem mit dem Zusatzmodul „Certified Green Hotel“ geprüft werden, um besonders ökologisches und gesellschaftlich verantwortliches Handeln mit Transparenz für den Gast zu zertifizieren.

Die kritischen Prüfer von „Certified“ sind Praktiker aus dem Travel- und Event-Management, die objektiv und unabhängig ein professionelles Urteil fällen. Die Prüfungen basieren in jeder Kategorie auf einem umfangreichen Kriterienkatalog, der den aktuellen Wünschen und Anforderungen der jeweiligen Zielgruppen entspricht. Certified versteht sich damit als neutrales Prüfsystem, um Transparenz zu schaffen sowohl in punkto Service- und Qualitätsnachweis auf Anbieterseite als auch hinsichtlich der aktuellen Erwartungen der jeweiligen Zielgruppen an die Dienstleister.

Das Gütesiegel wurde im Jahr 2000 vom Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ins Leben gerufen und im Jahr 2011 in die eigens gegründete BTME Certified GmbH & Co. KG überführt. Um den wachsenden Anforderungen und der notwendigen Spezialisierung gerecht zu werden, erfolgte in 2014 eine weitere Umstrukturierung sowie die Umfirmierung in Certified GmbH & Co. KG, die seitdem unter Leitung des Geschäftsführers Till Runte am Firmenstandort in Bad Kreuznach sieben Mitarbeiter beschäftigt. Der VDR ist in die strategische Ausrichtung der Zertifizierung weiterhin involviert.

Bildrechte: Rawpixel.com/Fotolia

 

Pressekontakt:
Melanie Schacker
Tel.: 069 95 20 8991
E-Mail: presse@pr-schacker.de





Beiträge von Gastautoren


Mit Scheinselbständigkeit ist nicht zu spaßen!

Artikel lesen

Digitale Drucktechnologie: Keine Angst vor Print

Artikel lesen

Das Gefühl von Heimat erleben

Artikel lesen