Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 14. März, 2016

„Top 100 Gastro-Unternehmen“: Joey’s bleibt unangefochtene Nummer eins im Pizza-Liefermarkt

(PREGAS) Die Fachzeitschrift „food service“ weist in ihrem jährlichen Ranking die Top 100 deutschen Unternehmen und Systeme der Gastronomie aus. Joey’s Pizza Service (Deutschland) GmbH hält Rang 15 und punktet im direkten Wettbewerbsvergleich in den Bereichen Quickservice und Same Store Sales.

Mit 143,5 Mio. Euro erzielte Joey’s Pizza im letzten Jahr den bisher höchsten Gesamtumsatz in der Unternehmensgeschichte. Mit einem Umsatzplus von 8,5 Mio. Euro steigerte sich das Hamburger Unternehmen somit um 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Den Erfolg des Marktführers im Bereich Pizza-Home-Delivery in Deutschland bestätigt jetzt das Ranking der „Top 100 Gastro-Unternehmen“. Mit Platz 15 verteidigt das Franchise-System seinen Rang und lässt Wettbewerber wie Hallo Pizza GmbH (Platz 38), Smiley’s Franchise GmbH (Platz 56) und Call a Pizza Franchise GmbH (Platz 58) weit hinter sich. Im Bereich Quickservice erlangt Joey’s Pizza mit Platz 9 ebenfalls die Spitzenposition unter den Pizza-Lieferservices. Insbesondere die gute Umsatzentwicklung bestehender Betriebe (plus 7,0 Prozent Same Store Sales) trägt zum positiven Ergebnis bei.

Fahrtwind für Domino’s Pizza in Deutschland

Der Erfolg bleibt auch auf dem internationalen Markt nicht unbemerkt: Joey’s Pizza (Deutschland) GmbH wurde mit Wirkung zum ersten Februar diesen Jahres von den zwei börsennotierten Franchise-Unternehmen Domino‘s Pizza Enterprises aus Australien und Domino‘s Pizza Group plc aus Großbritannien in einem Joint Venture übernommen. In 2016 wird die Wettbewerbsposition im deutschen Pizza-Markt unter dem neuen Namen Domino’s Pizza mit großen Marketinginvestitionen gestärkt. Zu den Erfolgsgaranten für die Franchise-Marke zählen in diesem Jahr neue Storeeröffnungen, Qualitätsprodukte mit bewährter Joey’s Pizza Rezeptur, erfolgreiche neue Produkte aus der Domino’s Welt sowie innovative Aktionsangebote. Der Weltmarktführer Domino’s geht intensiv auf Kundenwünsche ein und bietet seinen Partnern dafür eine globale Plattform für digitales Marketing, Einkauf und Produktinnovationen. Das Unternehmen setzt ebenso auf die UEFA EURO 2016 als saisonalen Umsatztreiber. Das Bestellaufkommen rund um sportliche Großereignisse erhöht sich erfahrungsgemäß deutlich.

„Wir sind sehr stolz auf unser stetiges Wachstum und haben im letzten Jahr unsere eigenen Erwartungen übertroffen. Die sehr gute Platzierung im Top 100 Ranking zeigt uns, dass wir an vorderster Front der größten Systeme in Deutschland angekommen sind“, so Karsten Freigang, Geschäftsführer Joey’s Pizza Service (Deutschland) GmbH. „Als Domino’s Pizza bauen wir unsere Marktführerschaft mit weiteren Stores und internationalem Know-how weiter aus.“

Einen Auszug aus dem Ranking „Top 100 Gastro-Unternehmen“ finden Sie hier

Bild: Karsten Freigang, Geschäftsführer Joey’s Pizza Service (Deutschland), © Joey’s Pizza

 

Über Joey’s Pizza

Mit über 200 Betrieben, ca. 5.000 Mitarbeitern und einem Netto-Umsatz von über 135 Millionen Euro im Jahre 2014 ist Joey’s Pizza Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery in Deutschland. Das Erfolgsrezept: ein mehrfach ausgezeichnetes Gastronomiekonzept, ständige Weiterentwicklungen und ausgefallene Geschmacksvariationen. Das Sortiment der bekannten Marke zeichnet sich durch Frische und hohe Qualität der Zutaten aus. Es umfasst neben Pizza, Pasta, Baguettes und Salaten auch Desserts sowie Getränke. Das von Carsten Gerlach in Hamburg gegründete Unternehmen eröffnete 1988 den ersten Betrieb. Mittlerweile zählt Joey’s Pizza bundesweit über 130 Franchise-Partner und expandiert stetig mit motivierten selbstständigen Unternehmern. Weitere Informationen gibt es unter www.joeys.de/presse

Über Domino’s Pizza Enterprises Ltd:

Domino’s Pizza Enterprises Ltd ist das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Sie sind die weltweit führenden Franchise-Nehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und halten Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Monaco, Deutschland und Japan. Die Marke Domino’s gehört dem börsennotierten US-Unternehmen Domino’s Pizza Inc.

Domino’s Pizza Enterprises Ltd erstreckt sich über sechs Länder und betreibt mehr als 1.500 Stores mit über 30.000 Beschäftigten.

Über Domino’s Pizza Group plc:

Domino’s Pizza Group plc betreibt als Master-Franchise-Nehmer mehr als 870 Domino’s Pizza Stores in UK, Irland, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg. 1985 wurde der erste UK Store in Luton eröffnet. Irland startete mit seinem ersten Domino’s Pizza Store 1991 durch. Im April 2011 erwarb die Gruppe die Mehrheitsbeteiligung für den deutschen Franchise-Markt. Seit September 2012 besitzt die Domino’s Pizza Group plc Franchise-Stores in der Schweiz, in Luxembourg und in Liechtenstein.

 

Pressekontakt:
FAKTOR 3 AG
Karoline Bialon
Beratung
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40-67 94 46-48
Fax: +49 (0)40-67 94 46-11
E-Mail: k.bialon@faktor3.de

 

 

 





Beiträge von Gastautoren


Erbschaftsteuer: Diskussion nimmt kein Ende

Artikel lesen

Steuerbetrug lohnt sich nicht

Artikel lesen

Der Weg in die Gastronomie-Selbständigkeit? Strategien um Zeit und Geld zu sparen

Artikel lesen