Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 7. April, 2017

Tickets für Top-Branchentreff der digitalen Touristik buchbar: Namhafte Experten sprechen im Juni 2017 auf den „VIR Online Innovationstagen“ über Künstliche Intelligenz

Visit Norway ist Partnerland des Events im Berliner Marshall Haus

(PREGAS) Lohnendes Investment in die eigene unternehmerische Innovationskraft: Die Teilnahme am führenden Branchen-Event der Digitaltouristik, den „VIR Online Innovationstagen (VIR OIT)“, ist ab sofort zum Frühbucherpreis ab 199 Euro pro Person möglich. Die Veranstaltung am 21. und 22. Juni 2017 im Berliner Marshall-Haus der Messe Berlin, die zugleich Kooperationspartner der OIT ist, dreht sich in diesem Jahr rund um das Thema „Künstliche Intelligenz“. Neben Vorträgen unter anderem von Microsoft und dem Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz gibt es bei dem renommierten VIR Event ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken und Fachsimpeln. Mit Visit Norway konnte zudem eine innovative und im Bereich Digitalisierung vorbildliche Destination als Partnerland des Events gewonnen werden.

Traditionell bildet die Finalrunde des „VIR Sprungbrett Wettbewerbs“ den Auftakt der VIR Online Innovationstage am ersten Tag. Die vielversprechendsten Ideen touristischer Start-up Unternehmen werden im Rahmen einer spannenden Elevator Pitchrunde von einer Expertenjury bewertet. Dabei winkt dem Sieger des Wettbewerbs ein Preispaket im Gesamtwert von über 33.000 Euro. Im Rahmen der zweiten Wettbewerbskategorie „Established“ stellen bereits etablierte Unternehmen erfolgreich umgesetzte Innovationen vor.

Der zweite Tag des Branchen-Events steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Leitthemas „Künstliche Intelligenz“. Mit Prof. Dr. Antonio Krüger wird einer der renommiertesten deutschen Wissenschaftler zum Themengebiet Mensch-Maschine-Kommunikation zum diesjährigen Schwerpunkt sprechen. Er ist Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes und Direktor des Innovative Retail Laboratory am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz. Prof. Dr. Krüger wird über aktuelle Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz informieren und unter anderem ihre Einsatzrelevanz für die Praxis in Marketing und Vertrieb aufzeigen.

Auch Birgit Davidian, Industry Solution Executive Travel & Transportation beim globalen Unternehmen Microsoft, zählt zu den Speakern der VIR OIT 2017. Sie stellt unter anderem Anwendungsbeispiele von KI-Tools in der Touristik vor, die von Chatbots bis zu Customer Analytics reichen. Zudem spricht Marc Herrgott, Chief Operating Officer des Technologie-Unternehmens traffics, zum Thema „Der Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf die Touristik und insbesondere die Travel Technology“.

Eine weitere Top-Referentin der diesjährigen VIR OIT ist Leila Summa, die seit rund zwei Jahrzehnten digitale Transformations- und datengetriebene Innovationsprojekte im Bereich Medien, HR, Marketing & Sales begleitet und verantwortet und von 2011 bis 2015 in verschiedenen Positionen bei Facebook Germany wichtige Akzente im dortigen Vertriebsteam setzte. Seit 2015 baut sie als Geschäftsführerin den neuen Unit „XING Marketing Solution GmbH“ auf und schrieb im Vorjahr ein Buch mit dem Titel „Digitale Führungsintelligenz: Adapt to win“. In Berlin wird sie über neue Möglichkeiten berichten, die Künstliche Intelligenz bietet, um digitale Talente zu rekrutieren.

Weitere Informationen zu den VIR Online Innovationstagen 2017 finden sich auf der Website des Verbandes unter www.v-i-r.de.

Buchbar sind die Tickets für die „VIR Online Innovationstage“ unter folgendem Link: https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage/
Über den VIR:

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) repräsentiert die digitale Touristik, die laut FUR-Zahlen von 2016 rund 56 Prozent der Urlaubsreisen ab einer Übernachtung mit vorabgebuchten Leistungen ausmacht. Zu den VIR-Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, HolidayCheck, HRS, lastminute.de und weg.de einige der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland. Der VIR fungiert als Ansprechpartner für Verbraucher, Medien, Politik und die Branche selbst bei sämtlichen Themen rund um die digitale Touristik.

Weitere Mitglieder des VIR sind ACCON-RVS, Adara, Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, Bewotec, Berge & Meer, BillPay, BPCS Consulting Services, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Datatrans, DB Vertrieb, DERTOUR, For You Travel, EC Travel, ERV (Europäische Reiseversicherung AG), FTI Touristik, Germania, GetYourGuide, GIATA, Groupon, H&H Touristik, Hamburg Tourismus GmbH, HanseMerkur, Innovation Norway, Intent Media, JT Touristik, LEGOLAND Holidays, NellesVerlag,, PayPal, Pisano Holding, ruf, Sabre Travel Network, Sunny Cars, taa travel agency accounting GmbH, Traffics, Travelport, Traveltainment, TrustYou, Wirecard und Xamine.

 

Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V.
Leonhardsweg 2
82008 Unterhaching
Telefon: 089-610667-29
E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de
Internet: www.v-i-r.de

Pressekontakt:
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168
80634 München/Germany
Tel.: +49 (0)89 – 17 91 90 – 0
Fax: +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
E-Mail: info@wilde.de
www.wilde.de





Beiträge von Gastautoren


Wendepunkte frühzeitig gestalten

Artikel lesen

Zimmer-Renovierung: Eine Investition in die Zukunft

Artikel lesen

Den Turnaround auch ohne Kündigungen bewältigen

Artikel lesen