Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 11. Februar, 2016

Sechster Übernachtungsrekord in Folge – Reiseland Deutschland auf Wachstumskurs

(PREGAS) Die Beliebtheit des Reiseziels Deutschland hält unvermindert an. Am Donnerstag meldete das Statistische Bundesamt für das vergangene Jahr den sechsten Übernachtungsrekord in Folge. Nach vorläufigen Ergebnissen gab es 436,4 Millionen Übernachtungen in den deutschen Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten – ein Plus von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders erfreulich: Die Zahl der ausländischen Gästeübernachtungen stieg 2015 erneut überdurchschnittlich.

Während die Übernachtungszahlen von Inlandsgästen mit 356,7 Millionen im Vorjahresvergleich um 2 Prozent zulegten, kletterte die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um stolze 5 Prozent auf 79,7 Millionen.

„Deutschland als Gastgeberland eilt weiter von Rekord zu Rekord. Das ist eine tolle Erfolgsgeschichte“, erklärte Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA Bundesverbandes, in Berlin. „Ob Kurzurlaube, Städte- und Kulturreisen oder Aktivferien mit Wandern und Radeln – die Vielfalt macht’s. Zudem hat Deutschland als Tagungs- und Kongressstandort die Nase vorn. Bei Service, Produktqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis gehört Deutschland zur Weltspitze. Das untermauern die Zahlen.“ Auch für das laufende Jahr zeigt sich der Verband grundsätzlich zuversichtlich.

Pressekontakt:
Stefanie Heckel
Pressesprecherin
DEHOGA Bundesverband
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin
Tel.: 030/72 62 52-30
Fax: 030/72 62 52-42
E-Mail: heckel@dehoga.de
www.dehoga.de

 





Beiträge von Gastautoren


Nachhaltig Reisen – geht das überhaupt?

Artikel lesen

Der Mindestlohn: vernünftiges System etablieren

Artikel lesen

Von Trinkgeld-Erpressung kann hierzulande nicht die Rede sein

Artikel lesen