Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 2. Juni, 2017

prizeotel richtet sich mit neuer Recruiting-Kampagne direkt an die Teammitglieder der Zukunft

(PREGAS) Daumen hoch und „Smiling Face“-Emoji: Die Economy-Design Hotelgruppe prizeotel, bekannt für besondere digitale Innovationen, richtet sich mit ihrer aktuellen Social Media Recruiting-Strategie direkt an die Teammitglieder der Zukunft. Mit Bildschriftzeichen, den mittlerweile allseits beliebten Emojis, bildet prizeotel ein junges, frisches und dynamisches Hotelimage ab, um zielgerecht Bewerber im digitalen Raum anzusprechen. Die Kommunikationsstrategie ist die Antwort auf das ambitionierte Wachstum der Hotelgruppe und soll zudem dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Ziel ist es, die Marke prizeotel als Arbeitgeber zu stärken und neue Bewerber für das Hotel-Business der Zukunft zu begeistern.

prizeotel Recruiting KampagneVon der Recruiting-Kampagne verspricht sich Marco Nussbaum, Founder und CEO von prizeotel, strategisch und konzeptionell sehr viel: „Um neue Talente zu gewinnen, wollen wir uns vor allem digital besonders stark positionieren, die Social Media-Bandbreite reicht dabei von Instagram über Facebook bis hin zu Online-Jobportalen. Der digitale Raum ist die erste Anlaufstelle für Ausbildungs-, Arbeitgeber- und Karriereinformationen. Die Generation Y und Digital Natives sprechen wir gezielt so an, wie sie auch miteinander kommunizieren. Dabei untermauern emotionale Stories das unkonventionelle Hotelkonzept von prizeotel: flexibel, modern und einfach anders.“

Bereits über 60 Teammitglieder sind an den prizeotel Standorten Hamburg, Bremen und Hannover für die boomende Hotelkette tätig. Vier weitere Projekte mit insgesamt 995 Zimmern befinden sich in der Entwicklung, daher ist ein sorgfältiger Recruiting-Prozess von ganz besonderer Bedeutung für prizeotel. Das People´s Business der Kette setzt dabei auf eine zukunftsweisende Unternehmensstruktur: unkonventionell, flexibel und ohne die bisher bekannte Form der klassischen Hotelhierachie. Jedes Teammitglied arbeitet eigenverantwortlich –  so lautet das erfolgreiche Rezept, das für zufriedene Mitarbeiter und damit auch für zufriedene Gäste sorgt.

prizeotel gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern in ganz Deutschland. „Darauf sind wir sehr stolz, zugleich bestärkt uns die positive Resonanz auch in unserer Unternehmensausrichtung, mit der wir neue Wege beschreiten. Wir möchten unseren Mitarbeitern jederzeit eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre bieten. Und einen Arbeitsplatz, an dem sie wirklich gerne wirken und ihre eigene Persönlichkeit einbringen können,“ ergänzt Marco Nussbaum abschließend.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Martin Melzer
Rezidor Hotel Group
Tel.: +49 69 976 932 460
Martin.Melzer@carlsonrezidor.com

Franziska Mettenheimer
prizeotel
Tel.: +49 421 2222 307
Public-relations@prizeotel.com

 

Über prizeotel

prizeotel ist die wohl unkonventionellste Economy-Design-Hotelmarke (2 Sterne Superior) Europas, gegründet 2006 von Hotelier Marco Nussbaum und dem Immobilienökonomen Dr. Matthias Zimmermann. Zur Entwicklung der Hotels konnte der New Yorker Star-Designer Karim Rashid für eine exklusive Kooperation gewonnen werden. Die einmalige Handschrift von Karim Rashid findet sich in den Hotels der Gruppe konsequent wieder – von der Gestaltung der Zimmer und Flure bis hin zur Lobbylounge werden die Häuser zu einzigartigen Signature Brand Hotels. Bereits seit 2009 ist das prizeotel Bremen-City mit 127 Zimmern erfolgreich am Markt etabliert. Im Juni 2014 eröffnete das zweite Haus der Gruppe in Hamburg, das prizeotel Hamburg-City mit 216 Zimmern. Im September 2015 folgte das prizeotel Hannover-City mit 212 Zimmern. Ein neues Hotel wird aktuell in Hamburg St. Pauli gebaut und im Frühjahr 2018 mit 260 Zimmern eröffnet. Im Jahr 2019 folgt jeweils ein weiteres Hotel in Erfurt (208 Zimmer) und in Bern (188 Zimmer). Im März 2016 erwarb die Rezidor Hotel Group 49 Prozent an prizeotel, um mittelfristig die unkonventionellste Economy-Design-Hotelkette und qualitativer Leader mit einer Präsenz in den Kernmärkten Deutschlands und ausgewählten internationalen Metropolen zu werden. Noch mehr Details finden Sie unter www.prizeotel.com.





Beiträge von Gastautoren


Die Stiftung – ungeahnte Optionen

Artikel lesen

Wo sind die Guerilla-Gastwirte?

Artikel lesen

Trennung von „schlechten“ Mitarbeitern – eine unschöne, teure und oft unfaire Angelegenheit mit fatalen Folgen

Artikel lesen