PREGAS Presseportal, Mittwoch, 4. Januar, 2017

prizeotel Bremen-City wird zum HolidayCheck Serienstar

(PREGAS) Auf Basis von knapp einer Million Bewertungen wurden die beliebtesten Hotels in 35 Ländern mit dem HolidayCheck Award 2017 ausgezeichnet. Herausragend scheint hierbei die Kontinuität des Budget-Design Hotels prizeotel in Bremen. Bereits seit 2010 überzeugt das Haus zum achten Mal in Folge die Community des Bewertungsportals und stellt eindrucksvoll unter Beweis, wie das Konzept der frischen Hotelmarke Gäste zu Empfehlungsgebern macht.

holiday-checkSeit 2009 ist das prizeotel Bremen-City erfolgreich am Markt vertreten und legte den Grundstein der inzwischen bekannten und mehrfach ausgezeichneten Budget-Design Hotelmarke. Die Freude des CEO Marco Nussbaum in den sozialen Netzwerken ließ nicht lange auf sich warten. Mit seiner ersten Reaktion „Totally freakn out…2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 and… Team prizeotel Bremen-City did again…2017!!! 8 x HolidayCheck award straight in row“, ist spürbar, dass diese erneute Auszeichnung den Macher der prizeotels euphorisiert. Und damit es auch mit dem Serienerfolg in Bremen so weitergeht, kündigte er in diesem Zusammenhang ebenfalls ein neues Lobby-Konzept an, welches bis Juli in Bremen umgesetzt werden soll. Nussbaum bedankt sich darüber hinaus öffentlich bei seinem Team für einen großartigen Job.

Für die Entwicklung seiner Hotels besteht eine exklusive Zusammenarbeit mit dem New Yorker Star-Designer Karim Rashid. Die Handschrift des Designers findet sich in den Hotels der Gruppe konsequent wieder. Das macht die Häuser zu sogenannten Signature Brand Hotels.

Im März letzten Jahres erwarb die Rezidor Hotel Group 49 Prozent an prizeotel, um mittelfristig die unkonventionellste Budget-Design Hotelkette und qualitativer Leader mit einer Präsenz in den Kernmärkten Deutschlands und ausgewählten internationalen Metropolen zu sein.

Mit der erneuten Auszeichnung in Bremen wird auf bemerkenswerte Weise gezeigt, dass Hashtags wie #oneteamonedream oder #teamworkmakesdreamswork, die im Zusammenhang mit der Marke prizeotel immer wieder zu lesen sind, auch authentisch für eine besondere Unternehmenskultur stehen. Wie sollte diese rekordverdächtige Serie im prizeotel in Bremen sonst möglich sein?  Wir gratulieren Marco Nussbaum und dem gesamten prizeotel Team für dieses herausragende Ergebnis und sind bereits jetzt gespannt, wie dieser Serien-Hit weitergeht!

Mehr Informationen unter https://www.prizeotel.com/hotel-bremen/

 
Pressekontakt:
PREGAS
Arndtstr. 2
12623 Berlin
Tel.: 030 208492430
E-Mail: redaktion@pregas.de

 

 

Abstimmung

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:






Beiträge von Gastautoren


Führungskultur: Mitbestimmung statt Management von oben

Artikel lesen

bAV: Pauschaldotierte Unternehmenskasse bringt Eigenkapital

Artikel lesen

Das Wirtschaftsrecht nicht auf die leichte Schulter nehmen

Artikel lesen