Geschrieben von Uli Beineke, Dienstag, 7. April, 2015

Personalisiert und individualisiert die Gäste erreichen

(PREGAS/U.B.) Einladungen, Flyer, Give-aways und vieles mehr lassen sich dank digitaler Drucktechnologie heutzutage effizient, günstig und schnell genau auf die Gäste von Hotels und Restaurants zuschneiden. Liegt der gesamte Prozess in einer Hand, führt das zu erheblichen Erleichterungen bei der Planung und Steuerung von solchen Marketing-Kampagnen.

Die Welt wird immer digitaler. Vieles spielt sich im World Wide Web ab, auch beim Kundenkontakt. Aber eben nicht alles. Denn manche Dinge lassen sich gerade nicht per E-Mail oder Nachricht in den Sozialen Medien versenden. Dazu gehören alle Arten von Mailings. Mit diesen erreichen Unternehmen ihre Kunden in Deutschland, Europa und der Welt, sprechen sie direkt und persönlich an – und das nicht nur auf dem Begleitschreiben.

Gerade auch im Gastgewerbe ist das eine gute Möglichkeit, mit den Gästen über den Aufenthalt hinaus in Kontakt zu bleiben und ihnen das Gefühl zu vermitteln, dass man sich wirklich persönlich um sie kümmert – eben auch im Marketing. Die Arbeit am Gast, die den Dienstleistungsanspruch in Hotellerie und Gastronomie definiert, setzt sich auf diese Weise fort.

Unmöglich oder unglaublich teuer? Keineswegs. Die digitale Drucktechnologie macht es spielend möglich! Unternehmen können auf diese Weise ihre Einladungen, Flyer, Portfolios, Broschüren oder Give-Aways mit maßgefertigter Kartonage an ihre Kunden versenden. Und zwar personalisiert mit individueller Ansprache und Texten genau zugeschnitten auf die Empfänger. Damit erhöhen sich natürlich die Chancen, dass der Kunde ein Mailing wirklich wahrnimmt und darauf reagiert. Spätestens wenn dieser sich beim Absender gemeldet hat, zeigt sich der Mehrwert individualisierter und personalisierter Mailings, auf den wohl kaum ein Unternehmen verzichten will.

Das bietet nicht nur handfeste Vorteile im Marketing und in der Positionierung von Werbebotschaften. Das Marketing-Budget wird auch geschont. Die Zeiten sind vorbei, in denen die Produktion einer solchen Kampagne erschreckend kostspielig war und sich nur in den allerseltensten Fällen amortisierte geschweige denn wirklich monetär auszahlte. Dank digitaler Drucktechnologie führen Mailings zu einem substanziell gesteigerten Marketing-Effekt bei deutlich verringerten Kosten – Unternehmen erhalten also ein modernes Instrument für eine strukturierte und gesteuerte personalisierte Kundenansprache.

Auf solche Aktivitäten spezialisierte Druckereien wie Das Druckhaus Beineke Dickmanns kümmern sich um alle Prozessschritte eines Mailings: von der Planung bis zum Versand an den Kunden. Sie personalisieren oder individualisieren die Aussendungen, konfektionieren, sortieren, postoptimieren, adressieren, verpacken alle Drucksachen und sorgen für die richtige Zustellung – portooptimiert frankiert und zur Post geliefert. Damit liegt der gesamte Prozess in einer Hand. Das führt zum einen zu einer pünktlichen, effizienten, professionellen Abwicklung und vereinfacht auf der anderen Seite Controlling und Qualitätsmanagement sowie Planung und Koordination erheblich.

Bildquelle: Pixabay

Über den Gastautor:

Uli BeinekeUli Beineke ist geschäftsführender Gesellschafter von Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Die inhabergeführte Druckerei ist für Unternehmen professioneller Ansprechpartner bei allen Fragestellungen rund um Gestaltung, Druck und Verarbeitung und Partner der Hospitality Sales and Marketing Association (HSMA), einem Fach- und Führungskräfteverband der Hotellerie.

Weitere Informationen: www.das-druckhaus.de

 





Beiträge von Gastautoren


Anstatt neuem Bausparvertrag: Wertstabile Anlage mit guten Renditechancen

Artikel lesen

Rechtliche Risiken durch gute Beratung reduzieren

Artikel lesen

Halbwissen kann teuer werden

Artikel lesen