Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 23. Februar, 2016

Neueröffnung im März 2016: Innside New York NoMad

Traumblick vom eigenen Balkon auf New Yorks Skyline - In Deutschland entwickelte Marke erobert das Herz von Manhattan

(PREGAS) Die führende spanische Kette Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, setzt ihren Expansionsreigen mit der in Deutschland entwickelten Marke Innside fort. Mitte März geht mit dem „Innside New York NoMad“ das erste New Yorker Hotel der mallorquinischen Kette an den Start.

Standort des Vier-Sterne-Hauses ist das aufstrebende NoMad-Viertel (North of Madison Square Gardens) mit seinen Antiquitätengalerien, Wochenendflohmärkten und zahlreichen Nachtclubs. In Toplage zwischen Midtown und Downtown Manhattan, Sixth und Seventh Avenue, ist in der 132 West 27th Street nur wenige Gehminuten von Times Square und Empire State Building entfernt, ein Neubau mit 20 Stockwerken entstanden.

Er beherbergt 313 modernst ausgestattete Zimmer verschiedener Kategorien inklusive acht Lifestyle-Suiten. Das elegant-puristische Interieur wird durch deckenhohe Fenster in Szene gesetzt. Alle Zimmer sind ausgestattet mit LCD-Fernsehern inklusive USB-Port und Bluetooth-Anschluss, funktionellen Schreibtischen, kostenlosem WLAN, individuell regelbarer Klimaanlage, Zimmersafe in Laptopgröße, Nespresso-Kaffeemaschine, Minibar mit kostenlosen Softdrinks sowie Queen- oder Kingsize-Betten.

Einen ganz besonderen Service bietet das Innside New York seinen Gästen in den Zimmern und Suiten auf der 18. Etage. Sie können sich das Frühstück oder Abendessen auf den eigenen Balkon servieren lassen und von dort einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Millionenmetropole genießen. Eine gleichermaßen fantastische Aussicht bietet der ultramodern ausgestattete Fitnessraum mit angeschlossener Terrasse.

Für das leibliche Wohl der Geschäftsreisenden und Städtetouristen sorgen eine avantgardistische Lobby-Bar und das Signature-Restaurant „Impero Caffé by Scott Conant“. Der vielfach ausgezeichnete und durch seine TV-Show bekannte US-Starkoch Scott Conant will das Restaurant, das auch über eine eigene Gartenterrasse verfügt, zu einem neuen Hotspot im NoMad-Viertel machen. Auf der Speisekarte steht eine gehobene italienische Bistroküche mit hausgemachter Pasta, variantenreichen Risottos und exquisiten Meeresfrüchten.

Ein umfangreiches Veranstaltungsangebot hält das Innside New Nork NoMad für seine beiden Konferenzräume mit einer Kapazität von 90 Personen bereit. Die Tageslichträume verfügen über neueste audiovisuelle Technik und sind so konzipiert, dass sie sich flexibel auf ganz unterschiedliche Anlässe und moderne Konferenztechniken anpassen lassen. Dazu zählen etwa die Ausstattung mit Fitnessbällen, Hightech-SMART-Boards, Relaxmöbeln, eine All-inclusive-Minibar samt Kaffeestation und Softdrinks sowie gesunde Snacks.

Die Zimmer sind ab ca. 225 Euro (für zwei Personen, exkl. Frühstück), die Suiten ab 470 Euro buchbar. Tagesaktuelle Preise und weitere Informationen gibt es über www.innside.com oder www.melia.com

Innside by Meliá wurde 1993 in Deutschland entwickelt, 2007 von MHI übernommen und ist heute weltweit eine der erfolgreichsten Stadthotel-Marken von Meliá Hotels International. Sie steht für urbane Eleganz und zeitgeistige Orientierung. Eines ihrer Hauptmerkmale ist ein modernes Design, das die Grenzen zwischen Business- und Lifestyle-Hotels aufweicht. Damit sind die Häuser dieser Marke optimal an die Bedürfnisse des heutigen Städtetourismus angepasst und komponieren die Mischung aus Business-Lifestyle, zeitgemäßem Design, intelligenten Technologien und personalisiertem Service zu einem perfekten Hotelerlebnis. MHI verfolgt mit Innside by Meliá sehr ehrgeizige, internationale Wachstumspläne. Momentan laufen 16 Hotels unter dieser Marke (elf davon in Deutschland). Mehr als 20 weitere Innsides sind bereits unterschrieben und entstehen bis 2019 in Deutschland und Europa, Südamerika, Asien und dem Mittleren Osten.

Bildrechte: Meliá Hotels International

INNSIDE New York NoMad
132 West 27th Street
New York 10001
E-Mail: innside.newyork.nomad@melia.com

Medienkontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Sylvia König, Julia Gundermann
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn, Deutschland
Tel.:    +49(0)89/660396-6
E-Mail: melia@wp-publipress.de
www.wp-publipress.de

Meliá Hotels International S.A.
Palma de Mallorca
Communication DepartmentE-Mail: comunicacion@melia.com
www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt


Über die Marke INNSIDE by Meliá

Die 1993 in Deutschland entwickelten modern-urbanen INNSIDE Hotels wurden 2007 von Meliá Hotels Inter­national (MHI) übernommen. Puristische Eleganz und zeitgeistige Orientierung sind Schlüsselattribute dieser im 4- bis 5-Sterne-Segment angesiedelten Marke. Eines ihrer Hauptmerkmale ist daher das Designkonzept. Avant­gardistisches Flair prägt die Außen- und Innenarchitektur. Modernste Kommunikationstechnologien, ein profes­sioneller Business-Service, lichtdurchflutete Konferenzräume, Fitness- und Spa-Bereiche sowie eine exzellente Gastronomie runden das Angebot dieser designorientierten Lifestyle-Marke ab. MHI verfolgt mit INNSIDE by Meliá sehr ehrgeizige, internationale Wachstumspläne. Derzeit laufen 16 Hotels unter dieser Marke (11 in Deutschland, 3 in Spanien, 1 in England, 1 in USA). Verträge wurden bereits unterzeichnet für über 20 weitere INNSIDE, die bis 2019 neben Deutschland in weiteren europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika, den VAE sowie in Asien entstehen werden www.innside.com

Über Scott Conant

In seiner beinahe 30-jährigen Karriere hat sich Scott Conant unter den besten Köchen und Restaurants Amerikas etabliert. 2002 eröffnete er das L’Impero, das von der New York Times eine Drei-Sterne-Bewertung erhielt und von Magazinen wie Gourmet und Food & Wine in den höchsten Tönen gelobt wurde. Letzteres bezeichnete Conant 2004 als einen der besten neuen Köche Amerikas. Nach dem Erfolg des L’Impero eröffnete Conant das Alto, ein elegantes italienisches Restaurant im Zentrum von Manhattan. Schließlich verwirklichte er seine eigene Version von raffinierter und wohlschmeckender italienischer Küche mit dem Scarpetta, das er nun in Las Vegas, Miami und Los Angeles betreibt.  Zu den Neueröffnungen der letzten Jahre zählen das D.O.C.G. Enoteca, eine legere Weinbar im The Cosmopolitan Las Vegas sowie die SC Culinary Suite, ein außergewöhnliches Loft in SoHo für private Dinner, Cocktail-Partys und Show-cookings. Im Dezember 2014 eröffnete Conant das CORSAIR by scott conant im Turnberry Isle Miami-Resort in Aventura, mit rustikal-saisonaler Küche, inspiriert von amerikanischen Farmhouse-Gerichten und dem Mittelmeerraum. www.scottconant.com

Über Meliá Hotels International

Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 370 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, Innside by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf einem internati­onalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Stärken des Unternehmens.

In Deutschland führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit 24 Häuser: zwei Meliá, elf Innside und elf Tryp. Die Präsenz der spanischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, stark ausgebaut werden. Verträge wurden bereits für sechs weitere Hotels unterzeichnet: Innside Aachen (Mai 2016), Innside Frankfurt Ostend (Oktober 2016), Innside Leipzig (August 2016), Innside Hamburg (2017), Innside Essen (2018), Meliá Frankfurt (2019).

www.melia.com, http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational, http://twitter.com/MeliaHotelsInt

 





Beiträge von Gastautoren


Gedanken zu dem neusten Lebensmittelskandal

Artikel lesen

Einfache Schritte für ein unvergessliches Gastronomieerlebnis

Artikel lesen

Fit für 2017 – gastronomische Trends im kommenden Jahr

Artikel lesen