Geschrieben von PREGAS Presseportal, Dienstag, 11. April, 2017

Neue Suchmaschine MoodMatch sowie Übernahme von VeryChic und Availpro – AccorHotels erweitert seine digitale Präsenz

(PREGAS) Mit der eigens entwickelten Suchmaschine MoodMatch sowie dem Kauf der Buchungsplattform VeryChic und der Hoteliers-Plattform Availpro baut AccorHotels, die führende Reise- und Lifestylegruppe, ihr digitales Angebot weiter aus.

MoodMatch ist die erste Suchmaschine, die ausschließlich auf Eindrücken und Erfahrungen von Reisenden basiert. Entwickelt wurde sie von dem Start-up-Unternehmen Travelsify, das dafür alle online veröffentlichten Gäste- und Expertenkommentare von rund 1.000 Accor-Hotels analysierte. Die Anwender wählen statt eines Reisezieles nach folgenden Kriterien: „Lust auf“, „bevorzugter Style“, „in der Nähe von“ und „sonst noch etwas?“. Bislang ist MoodMatch in Englisch und Französisch verfügbar.

Ab sofort firmiert VeryChic unter AccorHotels: Die digitale Plattform bietet Luxus-Hotelzimmer und –Ferienwohnungen, Kreuzfahrten sowie Kurz- und Pauschalreisen exklusiv für Mitglieder. Durch die Übernahme will AccorHotels seine Kompetenzen im Bereich der exklusiven Buchungsangebote stärken und zudem VeryChic dabei unterstützen, seine internationale Entwicklung voranzubringen, um in diesem Segment zu einem Weltmarktführer zu werden.

Außerdem erwirbt die Reise- und Lifestylegruppe Availpro. Der Software-Anbieter für Hoteliers ist mit über 6.500 Kunden Marktführer in Frankreich. Zusammen mit Fastbooking – einem Service-Anbieter für unabhängige Hotels, der 2015 übernommen wurde – bietet AccorHotels den Hoteliers nun Zugang zu einem umfangreichen Angebot an Management-Tools, mit dem sie ihre Online-Reichweite vergrößern und damit ihren Profit steigern können.

Weitere Informationen unter MoodMatch, VeryChic und Availpro oder www.mynewsdesk.com

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.100 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 3.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die kürzlich erfolgte Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer von Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

 

Pressekontakt:
Manuel Widmann
Angelika Hermann-Meier PR
PR-Agentur für Tourismus, Hotellerie & Gesundheit
Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
Tel.: +49 (8807) 2 14 90 21
E-Mail: manuel.widmann@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de





Beiträge von Gastautoren


Employer Branding durch Zusatzleistungen stärken

Artikel lesen

Die smarte „Das Leben ist schön-Cuisine“

Artikel lesen

Die Bank nicht aus den Augen verlieren

Artikel lesen