Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 6. April, 2017

Moxy Hotels eröffnet erstes Hotel in Österreichs Hauptstadt

(PREGAS) Moxy Hotels, die „Erlebnismarke“ von Marriott International, führt seinen europaweiten Expansionskurs fort und zeigt nun auch in Österreichs Hauptstadt Flagge. 405 Zimmer bietet das eben eröffnete Moxy Vienna Airport und steht mit dynamischem, verspieltem Design, einem engagierten Mitarbeiterteam, vielen Gemeinschaftsbereichen und der Möglichkeit, sich mit anderen Gästen auszutauschen, für eine neue Art des Reisens. Im Rahmen des Eröffnungs-Specials kostet eine Übernachtung ab 89 Euro. Weltweit ist Moxy mittlerweile neun Mal vertreten, unter anderem in Berlin, London, Mailand und New Orleans.

Dank seiner Lage am Flughafen Wien, nur 15 Minuten per Bahn vom Zentrum entfernt, eignet sich das Moxy Vienna Airport ideal als Ausgangspunkt für den Besuch der zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Markentypisch werden Spaß und Spontaneität groß geschrieben und das rund um die Uhr. Verspielte öffentliche Bereiche, eine Bar, an der immer etwas los ist, und ausgesuchte Angebote – hier sollen sich sowohl Gäste als auch Einheimische wohlfühlen, sich mit Freunden treffen können oder neue Leute kennenlernen. Auch hier setzt man auf faire Preise.

„Moxy wird weiter seinem Ziel gerecht, ein neuartiges, außergewöhnliches Hotelerlebnis auf den Markt zu bringen für die neue Generation von Reisenden, die auf frische Konzepte setzen“, so Vicki Poulos, Global Brand Director für Moxy Hotels. „Sie wollen Neues entdecken und außerdem die Stadt, deren kulinarische Spezialitäten und die lokale Szene erkunden, egal ob sie nur einen Tag oder eine ganze Woche lang Zeit haben. Wir freuen uns sehr, nun in dieser für ihre lebendige Kulturszene bekannten Stadt vertreten zu sein und Reisenden ein entsprechend abwechslungsreiches Hotelerlebnis bieten zu können.“

Willkommen #ATTHEMOXY

Den jugendlichen Esprit der Marke Moxy verkörpert die Kombination aus gewagtem Design und erschwinglichem Stil, wobei gemeinschaftliches Erleben stets im Mittelpunkt steht. Die Inneneinrichtung bildet eine Mischung aus edlen und unverarbeiteten Materialien, organischen und geraden Linien und Bereichen zur gemeinsamen Nutzung. Den Gast empfängt eine helle, luftige, betriebsame, modern gestaltete Lobby mit Sitzgelegenheiten, die dazu einladen zu entspannen, in einem Buch aus der Moxy-Bibliothek zu schmökern, sich mit Freunden auszutauschen oder sich im Fitnessraum am pinken Moxy-Sandsack auszupowern. Die Hotelaufzüge sind ähnlich einer Fotobox mit Accessoires ausgestattet – perfekt für ein Selfie.

Living Room #ATTHEMOXY

Die „Living Room” genannte Lounge des Moxy Vienna Airport fungiert als zentraler Treffpunkt. Ausgestattet ist sie mit versiegelten Betonböden, an den Wänden befinden sich inspirierende Kunst und Gegenstände mit lokalem Bezug wie beispielsweise verzierte Bierkrüge. Atmosphärische Beleuchtung und Farbakzente verbreiten Gemütlichkeit. Hinzu kommen jede Menge Steckdosen, USB-Anschlüsse und ultraschnelles, kostenloses W-LAN. Sprühend vor Energie und dennoch gemütlich eignet sich die Lounge als allgemeiner Treffpunkt, für Veranstaltungen oder Cocktails zu beschwingter Hintergrundmusik.

Zimmer #ATTHEMOXY

Die 405 modern eingerichteten Gästezimmer, vom Standard- bis zum Familienzimmer, sind ausgestattet mit geräuschdämpfenden Wänden, 42-Zoll-LCD-Flachbildschirm-Fernsehern, kostenlosem W-LAN, zahlreichen USB-Ports, bequemen Betten und tiefen Sesseln in ruhigen, neutralen Tönen. Hinzu kommt ein individuelles deckenhohes Kunstwerk an der Wand. Das Design ist funktionell, flexibel und aufgeräumt mit simplen, sorgfältig durchdachten Features wie Glasregale und offene Kleiderschränke. In den stylischen Badezimmern stehen Gratis-Toilettenartikel der Marke Muk ebenso zur Verfügung wie pinkfarbene Haartrockner, Powerduschen und große Spiegel neben einem großzügigen Waschtisch.

24/7 Dining #ATTHEMOXY

Smart und flexibel zeigt sich auch das rund um die Uhr zur Verfügung stehende gastronomische Selbstbedienungskonzept des Moxy. Im Restaurantbereich haben Gäste eine große Auswahl an Speisen und Getränken, darunter frische Säfte, Kaffee von der Kaffeebar, frische Sandwiches, Gebäck oder gesunde Alternativen wie Salate und Antipasti. Abends wird ein Eintopfgericht serviert, außerdem Cocktails, Craft-Biere und Weinspezialitäten. An der Fullservice-Bar in der Lobby ist immer etwas los. Sie dient Gästen zugleich als Check-in, wo ihnen zur Begrüßung ein „Got Moxy“-Cocktail gereicht wird.

Meetings #ATTHEMOXY

Das Moxy Vienna Airport verfügt über drei flexibel gestaltbare Veranstaltungsräume für bis zu 20 Personen.

Marriott Rewards #ATTHEMOXY

Moxy-Gäste, die Mitglied des preisgekrönten Bonusprogramms Marriott Rewards sind und direkt buchen, erhalten über die Marriott-Mobile-App exklusiven Zugriff auf weitere digitale Features wie mobiles Ein- und Auschecken, Keyless-entry und „Mobile Requests“ für ein nahtloses Reiseerlebnis. Außerdem werden ihnen Punkte für ihren Aufenthalt gutgeschrieben. Diese lassen sich gegen Hotelnächte in sämtlichen zum Marriott-Portfolio gehörenden Häusern einlösen.

Das erste Moxy Hotel weltweit eröffnete im September 2014 in Mailand. Im März 2016 folgten das Moxy Munich Airport sowie das Moxy Tempe in den USA; im Mai das Moxy New Orleans; im August das Moxy Frankfurt Eschborn; im September das Moxy Berlin Ostbahnhof; im November 2016 das Moxy Aberdeen Airport und zuletzt im März 2017 das Moxy London Excel. Weitere Häuser sind für Amsterdam, New York, San Francisco, Boston und Frankfurt geplant.

Moxy Hotels

Moxy Hotels ist die frische, auf die Zielgruppe der Millennials abgestimmte Marke von Marriott International, die im September 2014 mit dem Moxy Milan ihr Marktdebüt beging. Die Marke versteht sich als Boutique-Hotelkonzept für die neue Generation von Reisenden. Jung und innovativ kombiniert sie stylisches Design mit Serviceangeboten und das zum günstigen Preis. Zimmer mit technischen Features, ein lebendiger Lobby-Bereich und freundlicher, zeitgemäßer Service sollen Gäste mit einem wohl durchdachten, lebhaften und vergnüglichen Aufenthaltserlebnis überraschen. Moxy Hotels ist Partner des preisgekrönten Bonusprogramms Marriott Rewards®, zu dem auch The Ritz-Carlton Rewards® gehört. Auf members.marriott.com können Mitglieder ihre Konten mit Starwood Preferred Guest® verbinden und so Elite-Status erlangen. Auch Punkte lassen sich frei übertragen. www.moxyhotels.com

  • Instagram: https://instagram.com/moxyhotels/
  • YouTube: http://www.youtube.com/MoxyHotels oder Snapchat: @moxyhotels
  • Twitter: #AtTheMoxy
  • Video zum Konzept der Marke: http://moxy-hotels.marriott.com/our-story

Marriott International

Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) ist der größte Hotelkonzern weltweit mit knapp 6.000 Häusern in 122 Ländern. Das Portfolio umfasst direkt und als Franchise betriebene Hotels sowie lizensierte Timeshare-Anlagen unter dem Dach 30 führender Marken: Bulgari Hotels and Resports®, The Ritz-Carlton® und The Ritz-Carlton Reserve®, St. Regis®, W®, EDITION®, JW Marriott®, The Luxury Collection®, Marriott Hotels®, Westin®, Le Méridien®, Renaissance® Hotels, Sheraton®, Delta Hotels by MarriottSM, Marriott Executive Apartments®, Marriott Vacation Club®, Autograph Collection® Hotels, Tribute Portfolio™, Design Hotels™, Gaylord Hotels®, Courtyard®, Four Points® by Sheraton, SpringHill Suites®, Fairfield Inn & Suites®, Residence Inn®, TownePlace Suites®, AC Hotels by Marriott®, Aloft®, Element®, Moxy Hotels® und Protea Hotels by Marriott®. Zum Unternehmen gehört außerdem das preisgekrönte Bonusprogramm Marriott Rewards® inklusive The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest®. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter: www.marriott.de. Aktuelle Unternehmens-News unter: www.marriottnewscenter.com sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram.

Hinweis:

Bei den Angaben zur Anzahl geplanter Hoteleröffnungen handelt es sich um so genannte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „federal securities laws“. Diese Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten wie Änderungen in Angebot und Nachfrage nach Hotelzimmern, Wettbewerbsbedingungen in der Hotelbranche, die Beziehungen zu Hoteliers und Franchise-Nehmern, die Verfügbarkeit von Finanzierungsmitteln und anderen möglichen „Risikofaktoren“, nachzulesen im jüngsten Quartalsbericht von Marriott International auf Formular 10-Q. Diese zukunftsgerichteten Aussagen geben den Stand der Dinge zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Pressemitteilung wieder. Wir verpflichten uns nicht zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsbezogener Aussagen, gleich ob als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig.

 

Pressekontakt:
Marriott International:
Helen Taylor – Public Relations Manager, Europe
E-Mail: helen.taylor@marriott.com
Marriott Hotels Int. Ltd. | Barnard’s Inn | 86 Fetter Lane | London | EC4A 1EN

Pressekontakt uschi liebl pr:
Astrid Scheppelmann / Nicole Steib
as@liebl-pr.de / ns@liebl-pr.de
uschi liebl pr, emil-geis-str. 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19

 





Beiträge von Gastautoren


Nicht am falschen Ende sparen

Artikel lesen

Mit Indexfonds in den Markt einsteigen

Artikel lesen

Anstatt neuem Bausparvertrag: Wertstabile Anlage mit guten Renditechancen

Artikel lesen