Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 12. Februar, 2016

MEXCON 2016: Zukunft der Eventbranche aktiv mitgestalten

Das Programm der diesjährigen „MEXCON - Meeting Experts Conference“ nimmt Formen an. Hochkarätige Referenten referieren zu spannenden Themen und in interaktiven Formaten können die Event-Teilnehmer an der Zukunftsgestaltung der Eventbranche partizipieren.

(PREGAS) Die Fachkonferenz „MEXCON – Meeting Experts Conference“, die vom 6. bis 7. Juni 2016 in Berlin stattfindet, geht mit einem Mix aus klassischen Vorträgen und Keynotes sowie innovativen Interaktionsformaten neue Wege. Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ nimmt das praxisorientierte Vortragsprogramm Gestalt an und kann ab sofort unter www.mexcon.de/de/programm abgerufen werden.

Zukunftsweisendes Programm mit praktischen Impulsen
Die MEXCON bietet an beiden Veranstaltungstagen wertvolle Impulse von hochkarätigen Referenten zu den Themen Meeting-Architektur, Event-Technologie, moderne Veranstaltungsformate und -didaktik sowie Menschen und Märkte. Mit dabei sind renommierte Persönlichkeiten wie Autor und Strategieberater Sascha Lobo, Event-Experte und Autor Dr. Torsten Knoll, Jacques Richter, Architekt vom Swiss Tech Convention Center Lausanne und Professor Wolfgang Henseler, Experte für digitale Medien und intermediales Design. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt die Schirmherrschaft der Veranstaltung. Dazu wird Iris Gleicke, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus, den Fachkongress mit einem Grußwort eröffnen.

Während am Vormittag das Programm auf die Präsentationen im klassischen Format ausgerichtet ist, fördern am Nachmittag interaktive Workshops mit Hilfe des „Free Flow“-Prinzips innovativen Wissenstransfer und nachhaltige Inspiration der Teilnehmer. Bei diesen parallel angebotenen Sessions wird lediglich ein grober Zeitrahmen vorgegeben, um dem Erfahrungs- und Wissensaustausch freien Lauf zu geben und moderne Event-Formate kennen zu lernen.

So haben die Teilnehmer in Intensiv-Foren Zeit, mit den Referenten in kleinem Rahmen zu diskutieren und konkretes Feedback zu erhalten. In Best-Practice-Foren können die MEXCON-Besucher durch Erfolgsbeispiele von Experten lernen und neue Ideen sammeln. Hands-on-Foren liefern innovative Ideen und Lösungen zum Ausprobieren und Anfassen. Im Rahmen von geführten Touren stellen Aussteller dem Event-Publikum anwendungs- und lösungsorientierte Produkte und Dienstleistungen vor und erklären deren Bedeutung für die Event-Branche. Zusätzlich wird dem intensiven Teilnehmer-Austausch bei Networking-Gelegenheiten Raum und Zeit gegeben.

Interessante Educational Touren
Am Mittwoch, den 8. Juni 2016 finden im Rahmen der MEXCON sogenannte „Educational Touren“ in Berlin statt. Dabei gewinnen die Teilnehmer interessante Einblicke in die vier Themenbereiche „City of Start-ups”, „City of Science”, “City of Innovational and Sustainable Meeting Infrastructure“ sowie „Woche der Umwelt“. Die Teilnehmerplätze für die Informationstouren sind begrenzt und sehr begehrt, daher lohnt sich eine frühe Registrierung.

Besucher-Registrierung und Frühbucherrabatte
Die Online-Registrierung für Besucher der MEXCON ist ab sofort unter www.mexcon.de/de/registrierung freigeschaltet. Dabei können sich Frühbucher bis zum 8. Mai 2016 attraktive Rabatte und die Teilnahme an den Educational Touren sichern. Das MEXCON-Ticket für Mitglieder des German Convention Bureau (GCB) und des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC) gibt es derzeit zum Preis von 249 Euro. Nach der Frühbucherfrist kostet die Teilnahme für Mitglieder 299 Euro. Nichtmitglieder zahlen einen Frühbucherpreis von 299 Euro und einen regulären Ticketpreis von 349 Euro.

Weitere Informationen rund um die Meeting Experts Conference vom 6. bis 7. Juni 2016 in Berlin sind abrufbar unter www.mexcon.de.

 

Hintergrundinformation zur Meeting Experts Conference (MEXCON) 2016:
Veranstalter der Meeting Experts Conference (MEXCON) 2016, die vom 6. bis 7. Juni 2016 im Mercure Hotel MOA Berlin stattfindet sind der EVVC – Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. und das GCB German Convention Bureau e. V.
Unterstützt wird die MEXCON außerdem vom visitBerlin Berlin Convention Office, dem AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V., dem FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. und der International Congress and Convention Association (ICCA).

Zielsetzung der MEXCON ist es, im Dialog zwischen Verbänden, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Bedeutung von Tagungen und Kongressen als wichtiges volkswirtschaftliches Instrument und Plattform für Wissenstransfer zu unterstreichen. Dabei stehen der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern, die Vermittlung relevanter Fachinformationen, konstruktive Diskussionen über Handlungsfelder, Strategien und Maßnahmen hinsichtlich künftiger Entwicklungschancen der Branche sowie die Erforschung der Zukunft der Veranstaltungswirtschaft im Fokus.

Mercure Hotel MOA Berlin – Tophotel für Sightseeing, Tagen und Feiern
Das Mercure Hotel MOA Berlin liegt im Herzen Berlins am Tiergarten und verfügt über 196 stilvolle Zimmer, Suiten, ein 1.600 qm großes Atrium, ein Restaurant und eine Lounge-Bar. Die perfekte Ergänzung des 4-Sterne-Superior-Hotels ist das integrierte Convention Center mit modernster Konferenztechnik auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern.

 

Pressekontakt:
Meeting Industry Service- und Event GmbH
Kaiserstraße 53
D-60329 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 24 29 300
Web: www.mexcon.de
E-Mail: info@mexcon.de
Pressekontakt: Birgit Pacher, presse@mexcon.de
 





Beiträge von Gastautoren


Betriebsunterbrechung als „Vermögens-Killer“

Artikel lesen

Der Mindestlohn: vernünftiges System etablieren

Artikel lesen

Zimmer-Renovierung: Eine Investition in die Zukunft

Artikel lesen