Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 14. Januar, 2016

Meeting Deals mit Rabattmodellen für Veranstaltungsplaner – nur beim Service wird nicht gespart

(PREGAS) Aufgrund der hohen Nachfragefrequenz an Tagungsangeboten erweitert Meeting Deals das Leistungsspektrum. Ab sofort assistiert das Team des Meeting Deals Tagungsservice denjenigen, die fachliche und persönliche Unterstützung in der Tagungs- und Veranstaltungsorganisation benötigen. Meeting Deals konzentriert sich hierbei bewusst auf die Zielgruppe von Veranstaltungsplanern in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die oftmals über keine professionelle Veranstaltungsabteilung verfügen. Persönliche Betreuung und ein hoher Servicelevel sollen hierbei mit Rabatten kombiniert werden, die dem Modell der BahnCard ähneln. Die Meeting Deals Pink bzw. Black Card muss jedoch nicht erworben werden, sondern wird bereits ab der ersten erfolgreichen Vermittlung einer Tagungsanfrage personengebunden ausgestellt. Durch die Mehrwerte der Meeting Deals Card werden nicht nur die kostenpflichtigen Leistungen von Meeting Deals bis zu 50% rabattiert, sondern das Modell beinhaltet auch zusätzliche Serviceleistungen wie z. B. die Bereitstellung einer eigenen Durchwahl, 24-Stunden Bereitschaftsdienst oder im Bedarfsfall die Erstberatung bei einem Fachanwalt für Veranstaltungsrecht.

Technische und webbasierte Lösungen sollen nur dort eingesetzt werden, wo sie einen echten und spürbaren Nutzen für den Planer bringen. Diesen sieht Meeting Deals vordergründig beim Einsatz des Teilnehmer-Management-Systems und den selbst entwickelten Auswertungs- und Statistik-Tools. Alle weiteren Anforderungen werden bedarfsorientiert durch die Entwicklungsabteilung der Muttergesellschaft Sundays & Friends GmbH umgesetzt.

Die führenden Gesichter der jungen Serviceabteilung von Meeting Deals stehen für langjährige Erfahrung, sehr gute Produktkenntnisse und gelebte Serviceorientierung. Neben der Beratung des Vorstandsvorsitzenden der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V. Bernd Fritzges und der Agenturinhaberin Nicole Fritzges werden Dorit Schröder und Sebastian Helfinger die Verantwortung des Service- und Projekt-Teams übernehmen. Schröder und Helfinger verbindet mit Fritzges bereits eine jahrelange berufliche Zusammenarbeit im Tagungsgeschäft. „In den letzten Jahren ist eines gleich geblieben – Tagungsplaner wünschen sich ein vertrauensvolles Verhältnis und die persönliche Rücksprache mit einem Fachmann zur Unterstützung ihrer Buchungsentscheidung“, beschreibt Dorit Schröder ihre Erfahrungen. Ergänzend erklärt Sebastian Helfinger: „Ein solches Serviceangebot verbunden mit einem transparenten und starken Preismodell sowie der Gewissheit, dass wir auch technische Entwicklungskompetenz besitzen, bringt alles zusammen, was im Veranstaltungsmarkt benötigt wird.“

Eine Übersicht aller Preise, Rabattmodelle sowie die Möglichkeit zur Tagungsanfrage findet man ab sofort unter www.meetingdeals.de

Pressekontakt:
Bernd Fritzges
Appeler Straße 11b
21279 Appel
b.fritzges@meetingdeals.de





Beiträge von Gastautoren


Bongiorno, Signore Bond

Artikel lesen

Wenn der Prüfer zweimal klingelt

Artikel lesen

Print-Produkte sind Marketing direkt am Gast

Artikel lesen