Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 21. September, 2015

Kostenfrei auf der IMEX 2016 ausstellen: GCB vergibt Wild Card an Newcomer der Tagungs- und Kongressbranche

(PREGAS) Auf der IMEX vom 19. bis zum 21. April 2016 in Frankfurt am Main können sich dank der Wild Card des GCB German Convention Bureau e.V. wieder zwei Anbieter von neuen Produkten oder Services für Tagungen und Kongresse in Deutschland kostenfrei präsentieren. Interessenten sind bis zum 6. November 2015 zur Bewerbung aufgerufen. Informationen unter http://www.gcb.de/en/trade-fairs/wildcard

Die internationale Leitmesse für Meetings, Incentives, Kongresse und Events „IMEX – incorporating Meetings made in Germany“ findet vom 19. bis zum 21. April 2016 zum 14. Mal in Frankfurt am Main statt. Auf dem rund 1.600 Quadratmeter großen Deutschlandstand versammelt das GCB German Convention Bureau e. V. an den drei Messetagen als strategischer Partner der IMEX mehr als 200 Aussteller unter seinem Dach – führende Hotels, Kongresszentren, Städte, Veranstaltungsagenturen sowie weitere Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche.

Mit der Wild Card bietet das GCB Anbietern innovativer und neuartiger Produkte die Möglichkeit, sich den mehr als 9.000 Fachbesuchern aus der ganzen Welt an einem kostenfreien Counter am Deutschlandstand zu präsentieren.

Zur Bewerbung bis zum 6. November 2015 sind kreative Unternehmen mit klugen Konzepten und zukunftsweisenden Ideen aufgerufen, die in Deutschland ansässig sind und ihren Fokus auf Veranstaltungen in Deutschland legen: sowohl Neulinge auf dem deutschen Markt als auch etablierte Unternehmen, die der Branche ein innovatives Produkt vorstellen möchten. Ein wichtiges Kriterium: Die Bewerber dürfen bis zur IMEX 2016 noch nie an einer Fachmesse für Meetings, Business Travel, Events und Incentives teilgenommen haben. Details und Bewerbungsunterlagen sind unter http://www.gcb.de/en/trade-fairs/wildcard zu finden.

Bildunterschrift:
Die letztjährigen GCB Wild Card Gewinner der Unternehmen Okanda AG und drive in motion – Automotive Events freuen sich über die kostenfreie Messebeteiligung

GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind das Hamburg Convention Bureau sowie die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig – Partner der Kongressinitiative do-it-at-leipzig. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de

Kontakt:
GCB German Convention Bureau e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel.:  +49 (0)69 – 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 – 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.gcb.de
Twitter: http://twitter.com/GCB_Deutschland

Pressekontakt:
Ute Stegmann
Tel: 069 – 24 29 30 13
E-Mail: stegmann@gcb.de





Beiträge von Gastautoren


„If You Give Peanuts, You Get Monkeys”

Artikel lesen

Lebensversicherungen: Widerrufs-Joker ausspielen

Artikel lesen

Der sexy Fast-Food-Arbeitgeber

Artikel lesen