Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 3. März, 2016

90 Jahre INTERNORGA – Die führende Messe des Außer-Haus-Markts feiert Geburtstag

Top-Trends, neue Formate, geballte Innovationskraft, Promi-Köche und Entertainment vom Feinsten

(PREGAS) Einzigartige Highlights vereint in Hamburg: In wenigen Tagen ist die INTERNORGA zum 90. Mal das Zentrum geballter Innovationskraft. Bereits heute steht fest, dass sich die Leitmesse mit ihrer fulminanten Jubiläumsausgabe wieder einmal selbst übertrifft. Brandneue und bewährte Formate, spannende Live-Wettbewerbe, ein breites Star- und Expertenaufgebot, Top-Trends der Stunde und Innovationen von morgen – das Programm vereint 2016 mehr Highlights als jedes andere Branchen-Event in Europa. Seit jeher ist die INTERNORGA eine Messe der Superlative: Sie ist der Pflichttermin für Gastronomen, Hoteliers, Bäcker und Konditoren und bringt als wichtigster Branchentreff des Jahres 1.300 nationale und internationale Aussteller nach Hamburg. Seit 1921 ist die INTERNORGA das Original im Außer-Haus-Markt und setzt mit ihrem 360-Grad-Blick jährlich neue Maßstäbe. Als Talent- und Trendschmiede präsentiert sie als erste Innovationen, Produktpremieren und Macher, die die Gastro-Welt von morgen auf den Kopf stellen. Frische Ideen und jede Menge Inspiration – auf der INTERNORGA wird die Zukunft des Außer-Haus-Markts gestaltet.

Hochkarätiges Kongressprogramm mit Top-Referenten

Als Publikumsmagnet gelten die hochkarätigen Kongresse der INTERNORGA, die lange im Voraus restlos ausgebucht sind. Den glänzenden Auftakt setzt das Internationale Foodservice-Forum mit über 2.000 Teilnehmern aus Europa. Unter der Leitung von Gastgeberin Gretel Weiß bringt der Powerday der Branche das Who’s Who nach Hamburg. Gordon Faehnrich von Subway Deutschland, Holger Beeck von McDonald’s Deutschland und Multi-Channel-Unternehmer Michael Käfer referieren über Top-Marken und wie sie zukunfts- und wettbewerbsfähig bleiben. Einen Blick auf die Ernährung und das Konsumverhalten von morgen wirft Chris Sanderson von The Future Laboratory aus London, während sich Gastro-Unternehmerin Laura Koerver dem gegenwärtigen Megatrend Good Food Startups widmet.

Der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie stellt den Verbraucher und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt – Jörg Reuter von der grüneköpfe Strategieberatung und Jörg-Markus zur Oven, Referatsleiter für Hochschulgastronomie, kommen zu Wort. Strategien des Spitzensports auf die Geschäftswelt überträgt die mehrfache Olympia- und Weltcupsiegerin Kati Wilhelm. Auch dem Thema Schulverpflegung widmet sich die Fachmesse 2016 wieder ausführlich. Beim INTERNORGA-Forum Schulcatering diskutieren prominente Gäste über die ideale Schulmensa der Zukunft. Zum führenden Schulcatering-Kongress werden unter anderem Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, und Sarah Wiener, TV-Köchin, Buchautorin und Stiftungsgründerin erwartet.

Johann Lafer mit INTERNORGA auf Talentsuche

Als bedeutender Partner der Branche hat die INTERNORGA zum 90. Geburtstag gemeinsam mit Star-Koch Johann Lafer den innovativsten und kreativsten Kochwettbewerb Deutschlands initiiert. Der Next Chef Award zeichnet das beste Koch-Jungtalent aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus und zeigt, welches Potenzial in diesem Beruf steckt. 18 Kandidaten messen sich auf der INTERNORGA in spannenden Live-Challenges, die von Tagesschau Chefsprecher Jan Hofer und Johann Lafer moderiert werden. Der Sieger des Next Chef Awards wird von einer fachkundigen Jury gewählt und erhält ein eigenes Kochbuch verlegt vom TEUBNER Verlag. Zur Jury gehören prominente Gastro-Profis wie Karlheinz Hauser (Seven Seas, Hamburg), Thomas Martin (Jacobs Restaurant, Hamburg), Ralf Kroschel (Volkswagen, Wolfsburg) und Lisl Wagner-Bacher (Landhaus Bacher, österr. Mautern).

Tim Mälzer moderiert Gastro Startup-Wettbewerb

Der Gastro Startup-Wettbewerb versammelt die geballte Power gastronomischer Visionäre: Promi-Koch Tim Mälzer, die Leaders Club Concepts GmbH (LCC) und die INTERNORGA präsentieren live auf der Messe die sechs heißesten gastronomischen Neugründungen. Die Konzepte könnten nicht vielfältiger sein: ISABELLA Glutenfreie Pâtisserie, LADEN EIN, La Cevicheria, ROK – Rock our Kitchen, What the Food! und Woop Woop Ice Cream buhlen am Freitag, den 11. März von 14 bis 15:30 Uhr (Foyer Ost OG) live um die Gunst des Fachpublikums. Der Sieger erhält ein Darlehen von bis zu 50.000 Euro und eine Beratung von den Experten der LCC (40 Stunden). Darüber hinaus bietet die ECE, Deutschlands größter Betreiber von Einkaufszentren, einem der sechs Finalisten einen Platz in einem ihrer Einkaufszentren in Deutschland an. Publikumsliebling Tim Mälzer moderiert das spannende Finale.

Feierliche Eröffnung und Zukunftspreis 2016

Eröffnet wird die INTERNORGA am Donnerstag, den 10. März im Rahmen einer feierlichen Gala in der Hamburger Handelskammer. Ehrengast Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, läutet mit seinem Grußwort den offiziellen Start der 90. INTERNORGA ein. Ein weiteres Programmhighlight ist die Verleihung des INTERNORGA Zukunftspreises. Der begehrte Branchen-Award zeichnet Unternehmen aus, die mit ihren Produkten, Strategien oder Dienstleistungen die Themen Nachhaltigkeit und Zukunftsverträglichkeit vereinen. Vier gewinnt heißt es auch in der sechsten Runde des Zukunftspreises: Die unabhängige Experten-Jury unter Vorsitz von Dr. J. Daniel Dahm vergibt den Preis in insgesamt vier Kategorien und richtet sich mit der Rubrik „Trendsetter Unternehmen – Artisan“ seit 2015 auch an Handwerksbetriebe, die Innovation mit Tradition verknüpfen.

CRAFT BEER Boom geht weiter

Noch größer und internationaler: Nach der gefeierten Premiere der CRAFT BEER Arena 2015 widmet die INTERNORGA dem Top-Trend in Halle B4 erneut eine Sonderfläche und präsentiert 2016 noch mehr Aussteller auf vergrößertem Areal. Über 30 nationale und internationale Manufakturen stellen ihre Produkte vor und geben wertvolle Insights in die boomende Branche. Die CRAFT BEER Arena ist die ideale Plattform, um sich in geselliger Atmosphäre auszutauschen, wichtige Kontakte zu knüpfen und in die Welt der kreativen Braukunst einzutauchen. Darüber hinaus bietet das hochkarätige Rahmenprogramm Workshops, spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen. Ein Muss für Gastronomen, Top-Entscheider und Branchen-Kenner.

Food Truck Village: Bewegter Genuss

Ob internationale Köstlichkeiten, Bio-Burger, Hausmannskost oder veganes Fast-Food – die rollenden Gourmetküchen des Food Truck Village bieten für jeden Fachbesucher die passende Gaumenfreude. In Kooperation mit der Lunch-Karawane präsentiert die INTERNORGA vom 12.-14. März 2016 direkt unter dem Fernsehturm ein innovatives Paradies für außergewöhnlichen Genuss. Im „Truckers‘ Talk“ gibt es die Möglichkeit, von den Betreibern einen Einblick in das System der Food Trucks und ihre bisherigen Erfahrungen zu erhalten. Als besonderes Highlight steht für interessierte Besucher ein Food Truck zur Besichtigung bereit.

Pioniergeist trifft News aus aller Welt

Die Newcomers‘ Area ist seit ihrer Gründung im Jahr 2010 der bedeutendste Catwalk der Innovationen: Coole Startups und junge Visionäre nutzen das Ausstellungsformat in Halle B4, um ihre Produktideen zu präsentieren und ihre Feuerprobe zu absolvieren. Wer hier überzeugt, schreibt große Erfolgsgeschichten. Die Auswahl ist spektakulär und zeigt 2016 unter anderem den ersten natürlichen Smoothie zum Selbstanrühren, revolutionäre Wurstprodukte, südafrikanische Streetfood-Spezialitäten und ein Wasserkonzept für die Umwandlung von leitungsgebundenem Trinkwasser in Tafelwasser. Noch mehr Trends und aufsehenerregende Food-News zeigen Karin Tischer und ihr Team von food&more im Pink Cube. Gehen Sie auf inspirierende Reise in die Genuss-Welt von morgen!

Bildbeschreibung: Internorga 2015 Eingang, © Nicolas Maack

 

Über die INTERNORGA

2016 ist ein ganz besonderes Jahr – die INTERNORGA feiert ihren 90. Geburtstag. Die INTERNORGA ist die europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien und findet seit 1921 statt. Sie ist vom Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) als einzige internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Deutschland klassifiziert. Jedes Jahr im März präsentieren rund 1.300 Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Die Ausstellerpräsentationen werden durch ein großes Rahmenprogramm, international besetzte Kongresse, Award-Verleihungen und innovative Sideevent-Konzepte ergänzt. Die INTERNORGA findet traditionell auf dem Hamburger Messegelände im Herzen der Hansestadt statt. Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Legitimation als Fachbesucher. Eintritt: 31,00 Euro (Zweitageskarte 39,50 Euro), Fachschüler: 16 Euro. Weitere Informationen zur INTERNORGA 2016 unter: www.internorga.com.

 

Kontakt INTERNORGA:
Bianca Gellert
Tel.: 040/3569 2093
Fax: 040/3569 2449
E-Mail: bianca.gellert@hamburg-messe.de

 





Beiträge von Gastautoren


Rechtliche Risiken durch gute Beratung reduzieren

Artikel lesen

Der Kuhhimmel auf Erden

Artikel lesen

Sind Regeln uncool?

Artikel lesen