Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 15. Februar, 2016

1:0 für die Gastro Vision

Der Fußballer Neven Subotic von Borussia Dortmund ist einer der Stargäste der nächsten Gastro Vision, die vom 11. bis 15. März 2016 wieder in Hamburg stattfindet.

(PREGAS) Die Winterpause genutzt, um sich hochkarätig zu verstärken, hat die Gastro Vision, Deutschlands führender Branchentreff für Hotellerie, Gastronomie und Catering. Mit der Verpflichtung des zweimaligen Deutschen Meisters und Champions-League- Finalisten Neven Subotic gelang den Veranstaltern ein aufsehenerregender Transfer. Am 14. März wird der Vorzeige-Profi von Borussia Dortmund in der Competence Lounge auflaufen und über seine schönsten und schrecklichsten Momente bei Hotelaufenthalten rund um den Globus berichten und die Neven-Subotic-Stiftung vorstellen, die Projekte für Kinder in Not unterstützt.

Eingefädelt wurde der Transfer von Jochen Oehler, dem Geschäftsführer der Einkaufsgesellschaft progros, die auch in diesem Jahr wieder den Gäste-Fans der Gastro Vision die Möglichkeit bietet, sich in der Competence Lounge „buy progros“ von Experten beraten zu lassen, wie man zielsicher verhandelt, worauf man bei Online-Bestellungen zu achten hat oder wie man sich erfolgreich an einer Ausschreibung beteiligt.

Neben Subotic konnte Oehler weitere Premier-League-Experten verpflichten. So wird der frühere Leistungssportler Jörg Hidding und heutige Inhaber der AMIGA Health & Fitness Clubs neue Konzepte für mehr Umsatz durch „Future Fitness“ auf engstem Raum vorstellen. Der Trendscout und Bestseller-Autor Jean-Georges Ploner wirft einen Blick in die (inter-) nationale Gastroszene. Christian Buer von der Hochschule Heilbronn gibt Tipps, wie man mit dem richtigen Feuer und einer klaren Employer- Strategie maximalen Erfolg erzielt. Und Julia Staron vom BID St. Pauli lädt zum Talk über die Herausforderungen der Kiez-Gastronomie.

Sportlich geht es auch bei der Fight Night in der legendären Kiez-Box-Kneipe „Zur Ritze“ zu, wenn dort am 14. März Hotelmanager in den Ring steigen. Die Fight Night wird vom Inner Circle veranstaltet, dem exklusiven Forum der Gastro Vision für Hoteleigentümer und –direktoren. Wer dort am Ring sitzen, aufschlussreiche Gespräche führen und top-aktuelle Informationen erhalten möchte, benötigt eine persönliche Einladung. Are you ready to rumble?

Klaus Klische, der Manager des Gastro-Vision-Sportclubs, freut sich denn auch schon auf die bevorstehenden Wettkämpfe: „Mit Neven Subotic und dem Fight Club unterstreicht die Gastro Vision wieder einmal, dass es auch mit einem vergleichsweise bescheidenen Etat möglich ist, etablierten Großvereinen die Stirn zu bieten und in der Top-Liga der Gastronomie- und Hotellerie-Szene für
Überraschungen zu sorgen. Der Teller ist eben rund und eine Gastro Vision dauert fünf Tage.“

Bildrechte: Gastro Vision

Gastro Vision ist Kunst
Die Gastro Vision findet vom 11. bis 15. März im Empire Riverside Hotel in Hamburg statt und ist eine exklusive Einladungsveranstaltung.

Kontakt zur Gastro Vision:
Gastro Vision GmbH & Co. KG
Sergio Dias
Hopfenstr. 23
20359 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 750 62 85 – 11
Fax: +49 (0)40 547 50 75 -38
E-Mail: sergio.dias@gastro-vision.com
www.gastro-vision.com

Pressekontakt:
Hollow Skai
Arnoldstr. 40
22765 Hamburg
Tel.: 040 – 39 90 61 44
E-Mail: Presse@gastro-vision.com





Beiträge von Gastautoren


Fehlendes Engagement kostet Unternehmen bis zu 138 Milliarden Euro

Artikel lesen

Auch Druckprodukte können nachhaltig sein

Artikel lesen

Entscheidungsfreudigkeit bewahren – durch eine D&O-Versicherung

Artikel lesen