Geschrieben von PRessence, Mittwoch, 1. März, 2017

Fair Job Hotels e.V. erstmals auf der INTERNORGA

(PREGAS) Für faire Jobs, attraktive Perspektiven für den Branchennachwuchs und ein besseres Image der Hotellerie als Arbeitgeber macht sich der Verein FAIR JOB HOTELS e.V. stark, der 2016 ins Leben gerufen wurde. Nun präsentiert sich der Verbund das erste Mal einer breiteren Öffentlichkeit und wird vom 17.-21. März 2017 auf der INTERNORGA Hamburg in der Messehalle B7  durch seine Gründungsmitglieder vertreten sein.

Die zukunftsweisende Initiative wurde 2016 von 16 namhaften Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen, die für das „Who is Who“ der deutschen Hotellerie stehen. Dazu gehören unter anderem Ingo C. Peters, General Manager des Fairmont Vier Jahreszeiten Hamburg, Jost Deitmar, Geschäftsführender Direktor des Louis C. Jacob, Cyrus Heydarian, General Manager des Breidenbacher Hofes Düsseldorf oder auch Dr. Caroline von Kretschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des Europäischen Hofs in Heidelberg. Mit Kai Kraag, Manager Hotellerie bei Nestlè Waters ist im Verein auch die Industrie vertreten, Thomas Karsch, Geschäftsführer und Chefredakteur des Branchenmagazins TOPHotel gehört ebenfalls dazu.  Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer des Öschberghofes in Donaueschingen hat den Vorsitz von Fair Job Hotels übernommen. Der Arbeit des Verbundes stößt inzwischen auf großes Interesse und die Mitgliederzahlen wachsen stetig – derzeit sind es bereits 48 Betriebe, die sich in dem Verein unter der Devise „Handeln statt klagen!“ engagieren.

 

Über Fair Job Hotels e.V.

Im Juni 2016 wurde der Verein von 16 namhaften Mitgliedern aus der Hotelerie, Fachpresse und Zuliefer-Industrie gegründet. Ziel des Zusammenschlusses ist es, gemeinsame, verbindliche Werte und Standards für den Umgang in der Arbeitswelt zu setzen. Partnerhotel der Initiative kann werden, wer das „FAIRsprechen“ mitträgt und die „10 Gebote“ in seinem Betrieb umsetzt – im Sinn von: „Wir fördern und fordern Talente“, „Wir realisieren faire Arbeitszeiten“ und „Wir bieten für viele Lebensmodelle die passenden beruflichen Herausforderungen“. Die Kampagne umfasst neben einer  Fair-Job-Börse verschiedene gemeinsame Marketingmaßnahmen zur Verbesserung des Branchenimages.

 

 

Pressekontakt:
Pressence in den Medien
Cristina Bastian
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
Tel.: 030-841 86 585
E-Mail: cbastian@pressence.net
www.pressence.net

 

PRessence
PRessence wurde 2009 von Cristina Bastian gegründet und bietet maßgeschneiderte Beratung für den öffentlichen Auftritt und die erfolgreiche Kommunikation mit der Presse für die Luxushotellerie. Wir entwickeln individuelle und zielgruppengerechte Medienstrategien und finden stets den kürzesten Weg in die Öffentlichkeit.

PRessence bietet das gesamte Spektrum der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören die Beratung und Analyse von Kommunikationszielen, Entwicklung, Recherche und Erstellung von Kommunikationsinhalten und -strategien, Definition, Auswahl und Analyse zielgruppenrelevanter Medien sowie die Abwicklung der täglichen Aufgaben in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

PRessence ist der ideale Partner für die Unternehmenskommunikation: Unsere Kunden profitieren von einem

umfangreichen Netzwerk aus Journalisten, Redakteuren und Werbetreibenden. Wir kennen die Medien, denken kreativ und nutzen auch außergewöhnliche Kanäle. Dabei sind wir stets präzise und professionell. Wir sind Ihre Verbindung zu den Medien.

 





Beiträge von Gastautoren


Das Gefühl von Heimat erleben

Artikel lesen

Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

Artikel lesen

Einsatz von Leiharbeitnehmern wird erschwert

Artikel lesen