Geschrieben von PREGAS Presseportal, Mittwoch, 21. Oktober, 2015

Discothekenunternehmerpreis 2015 geht an Robert Ackermann, Inhaber der Discothek „Matrix“ in Berlin

(PREGAS) Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe e.V. (BDT im DEHOGA Bundesverband) hat in der letzten Woche auf dem wichtigsten Meeting der Clubs und Discotheken, dem „disco contact“ in Essen, vor über 600 Gastronomen die höchste Auszeichnung der Branche, den Discothekenunternehmerpreis für das Jahr 2015, verliehen.

 BDT-Präsident Ulrich Weber zeichnete dabei Robert Ackermann, Inhaber der Discothek „Matrix“ in Berlin, mit dem begehrten Branchen-Award aus.

Der heute 50 Jahre alte Unternehmer ist seit fast 20 Jahren in der Discothekenbranche tätig. Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt stieg nach anfänglicher Organisation und Durchführung von Firmenevents bereits 1998 als Gesellschafter beim „Matrix“ ein und sorgte vor allem durch sein breites Netzwerk für eine überaus erfolgreiche Auslastung der Discothek als Eventlocation.

Durch Optimierung verschiedenster betrieblicher Prozesse und geschickten Marketingstrategien konnte der Preisträger das ca. 2.000 qm große „Matrix“ als einen der angesagtesten Kultur- und Szenetreffpunkte der Nachgastronomie Berlins etablieren. So ist denn auch die Botschaft des Betriebes einfach wie auch einzigartig in der gesamten Discobranche: „Matrix Berlin 365! – Party Every Night!“ Das heißt geöffnet an 7 Tagen pro Woche und 365 Tagen im Jahr.

Die vielen aneinandergereihten Räume / Bögen direkt unterhalb der S-Bahnstrecke, geben der Discothek eine höchst mögliche Flexibilität, viele oder auch nur wenige Gäste aufzunehmen und bieten daher vor allem auch Touristengruppen die Möglichkeit, z.B. an einem Montag oder Dienstag das pulsierende Nachtleben der Bundeshauptstadt kennenzulernen.
Durch sich jährlich verändernde, innovative Einrichtungs- und Raumkonzepte konnte Ackermann immer wieder seine Gäste im hart umkämpften Club- und Discothekenmarkt begeistern und an den Betrieb binden.

Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe e.V. (BDT) ist der spezielle Berufsverband der Discothekenunternehmer und Clubbetreiber. Er verleiht bereits seit 1985 jedes Jahr den Discothekenunternehmerpreis an Personen, die sich um das Ansehen des deutschen Discothekengewerbes in hervorragender Weise verdient gemacht haben und mindestens 15 Jahre in der Discothekenbranche tätig sind.

Bildbeschreibung: Der Preisträger Robert Ackermann (2.v.l.) freut sich mit Ulrich Weber, Präsident des BDT (l.), der amtierende Miss Germany 2015 Olga Hoffmann und BDT-Geschäftsführer RA Stephan Büttner über die Auszeichnung.

 Ihr Ansprechpartner:
 RA Stephan Büttner
Geschäftsführer
BDT/DEHOGA
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin
Tel.: 030/72 62 52-28
Fax: 030/72 62 52-42
E-Mail: buettner​@dehoga-bdt.de




Beiträge von Gastautoren


Unfälle können schwerwiegende Konsequenzen haben

Artikel lesen

Der „Morgen“ im Seebad Opatija

Artikel lesen

Versicherungen gehören zur Existenzgründung dazu

Artikel lesen