Geschrieben von Uli Beineke, Donnerstag, 15. Dezember, 2016

Digitale Drucktechnologie: Keine Angst vor Print

(PREGAS/Uli Beineke) Spezialisierte Druckereien können durch den Einsatz professioneller Maschinen jede Art von Printprodukt im Digitaldruck umsetzen. Sie beraten Hoteliers und Gastronomen dabei, alle Druckanforderungen bestmöglich umzusetzen.

Für Hoteliers und Gastronomen sind Druckprodukte unentbehrlich. Zimmermappen, Visitenkarten, Speisekarten, Werbeflyer, Rechnungsbögen und mehr: Viele Dinge sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, sei es für das interne operative Geschäft oder auch das Marketing. Schließlich können sie sich dadurch einen echten Vorsprung erarbeiten. Auf der einen Seite vereinfachen sie interne Abläufe: Es sind immer genügend Daten vorhanden, um alle Aufgaben zu erfüllen, von der Rechnungslegung bis zur Angebotversendung. Auf der anderen Seite holen sie damit die (potenziellen) Gäste ab. Betriebe zeigen, dass sie auf interessante und ästhetisch hochwertige Drucksachen Wert legen und ihre Kunden damit begeistern wollen. Sie zeigen Wertschätzung für den Empfänger und präsentieren die Informationen des Unternehmens.

Doch die Praxis zeigt auch, dass gastgewerbliche Unternehmer sich scheuen, diese Printsachen einzusetzen – weil sie meinen, sie müssten auf einmal sehr große Mengen abnehmen. Deshalb verzichten sie gleich darauf und nehmen sich die Chancen, die sich durch professionelle Druckprodukte für Hoteliers und Gastronomen bieten. Das muss aber nicht sein, denn die Zeiten sind vorbei, in denen Drucksachen nicht in kleinen Mengen verfügbar waren. 50 Visitenkarten, zehn neue Zimmermappen, 20 Weihnachtskarten für die Lieferanten, 50 Mailings für die Nachbarschaft: Das alles ist möglich – und zwar in hoher Qualität, schnell und zu günstigen Preisen.

Das Instrument: die digitale Drucktechnologie. Spezialisierte Druckereien können durch den Einsatz professioneller Maschinen jede Art von Printprodukt im Digitaldruck umsetzen. Bei Motiven und Materialien gibt es keine Begrenzungen, sodass Hoteliers und Gastronomen auch außergewöhnliche Ideen in diesem Bereich realisieren können – ohne sich in ihrer Kreativität einschränken zu müssen. Vor allem bei kleineren und mittleren Auflagen ist der Einsatz des Digitaldrucks für Betriebe sinnvoll: Die Qualität reicht an den klassischen Offset-Druck heran, Vielfarbigkeit und Veredelungen zur Steigerung der optischen und haptischen Qualität stellen kein Problem dar, auch besondere Formatwünsche können erfüllt werden, und sämtliche Konfektionierungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung, ob gelocht, geheftet, gestanzt, gebohrt, klebegebunden, mit Wire-O-Spirale, laminiert, kaschiert, cellophaniert oder einfach nur nummeriert.

Digitale Drucktechnologie ermöglicht es, für das Marketing wichtige Produkte kosten- und prozessoptimiert herzustellen. Damit lassen sich Projekte gut planen und kalkulieren und sinnvoll von Anfang an in die Budgetierung für Marketing- und Vertriebsaktivitäten einbinden. Böse Überraschungen können so von vorne herein vermieden werden, und notwendige Instrumente für den Marketingauftritt verschlingen keine Unsummen, die nur schwerlich wieder amortisiert werden können. Vielmehr eröffnet die digitale Druckkultur neue Horizonte und führt zu einer spürbaren Aufwertung der umfassenden Marketingaktivitäten eines Unternehmens.

Wer sich dabei beraten lässt, findet gemeinsam mit seinem Druckpartner immer die richtige Lösung für seine Anliegen. Druck ist kein Hexenwerk – Hoteliers und Gastronomen müssen nur wissen, wie sie ihre Ansprüche am besten realisieren können, ohne dafür große Budgets auffahren zu müssen. Im Mittelpunkt steht, die moderne Technik bestmöglich zu aller Vorteil einzusetzen; versierte Druckereien, die zudem noch die Anforderungen des Gastgewerbes kennen, unterstützen dabei.

Bild: © Coloures-pic/Fotolia

 

Über den Gastautor:

uli_beineke_neu

Uli Beineke ist geschäftsführender Gesellschafter von Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Die inhabergeführte und auf nachhaltige und umweltfreundliche Produktion spezialisierte Druckerei ist für Unternehmen professioneller Ansprechpartner bei allen Fragestellungen rund um Gestaltung, Druck und Verarbeitung und Partner der Hospitality Sales and Marketing Association (HSMA), einem Fach- und Führungskräfteverband der Hotellerie. Weitere Informationen: www.das-druckhaus.de und www.druckhaus-digital.de





Beiträge von Gastautoren


Lebensversicherung nicht mehr der Weisheit letzter Schluss

Artikel lesen

Haftung: Das eigene Vermögen schützen

Artikel lesen

Die Bank nicht aus den Augen verlieren

Artikel lesen