Geschrieben von Uli Beineke, Montag, 7. September, 2015

Digitaldruck: viele Vorteile für Hoteliers

(PREGAS/Uli Beineke) Klassische Druckprodukte gehören in jeden Marketing-Mix, auch im Gastgewerbe. Viel kosten müssen diese aber nicht. Spezialisierte Dienstleister im Bereich Digitaldruck bieten dafür sowohl professionelle als auch kosten- und prozessoptimierte Lösungen an.

Die Welt wird immer digitaler. Social Media, Online-Zeitungen, multimediale Angebote prägen den Alltag und damit auch die Werbung. Unternehmen wissen: Sie erreichen ihre Zielgruppen heute mehr und mehr im Internet und über mobile Angebote. Auch die Hotellerie kann sich davor nicht verschließen. Das Online-Geschäft wächst, ohne Buchungsportale und -möglichkeiten auf der eigenen Website ist eine dauerhafte Belegung kaum noch möglich.

Gleichzeitig würden aber Hoteliers einen Fehler begehen, wenn sie sich ausschließlich auf diese Welt konzentrierten und die klassischen Werbemittel vernachlässigten. Auf gut gemachte Broschüren, Flyer, Mailings und mehr zu verzichten heißt, auf den Marketing-Mix zu verzichten. Und egal wie gut die digitalen Kampagnen und Instrumente sind: Den Empfängern der Werbebotschaften, in diesem Falle den Gästen des Hotels, fällt irgendwann auf, dass online und offline völlig unterschiedlich bewertet werden – das passt nicht zusammen und ist für den umfassenden Auftritt eines Unternehmens nicht förderlich. Eine perfekte Website mit vielen Tools und die Broschüre von anno dazumal in Spar-Qualität? Das hinterlässt bei den Gästen einen seltsamen Eindruck.

Viele Hoteliers jedoch fürchten sich vor hohen Kosten bei der Erstellung von Printprodukten. Das muss aber gar nicht sein, weder Kosten noch Produktionsaufwand sprengen jeden gesunden Rahmen. Digitale Drucktechnologie gibt vor allem kleinen und mittleren Unternehmen – und die allermeisten Hoteliers zählen zu dieser Gruppe – die Möglichkeit, von hoher Geschwindigkeit, etablierter Qualität und zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten zu profitieren. Moderner Digitaldruck ist dank des technischen Fortschritts nicht nur sehr schnell und im Vergleich zum Offset-Druck bei kleineren und mittleren Auflagen auch günstiger. Im Vordergrund steht, dass der Kreativität und den Individualisierungsmöglichkeiten bei den Produkten keine Grenzen gesetzt sind. Durch den Digitaldruck lässt sich ein hoher Personalisierungsgrad erreichen, und das in einem sehr großen Materialspektrum. Das wiederum freut die Gäste und hebt ein Hotel bei allen Drucksachen von der Konkurrenz ab.

Das heißt konkret: Durch den Einsatz professioneller Druckmaschinen können hochspezialisierte Digitaldruckereien jede Art von Printprodukten umsetzen. Unternehmen können also auch außergewöhnliche Ideen in diesem Bereich realisieren– ohne sich in ihrer Kreativität einschränken zu müssen. Die Qualität reicht an die des klassischen Offset-Drucks heran, Vielfarbigkeit und Veredelungen zur Steigerung der optischen und haptischen Qualität auch in besonderen Formaten stellen kein Problem dar. Sämtliche Konfektionierungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: ob lackiert, geheftet, gestanzt oder gebohrt, klebegebunden oder laminiert und einiges mehr.

Wichtig für Hoteliers: Digitale Drucktechnologie zeichnet sich auch durch ihre Kosten- und Prozessoptimierung aus. Prozesse werden bei qualifizierten Druckdienstleistern zügig durchgeführt, und die Kosten sind vergleichsweise niedrig und transparent. Denn Digitaldruck bedeutet nicht, irgendwie eine gewisse Stückzahl eines gewissen Produktes herzustellen. Es ist vielmehr eine hochspezialisierte Dienstleistung, die bietet, was Hoteliers heute wirklich brauchen, um die Gäste anzusprechen: die Verbindung von perfekter, individueller Dienstleistung und hochmodernen Systemen, die einen schnellen und mobilen Zugriff gewährleisten.

Über den Gastautor:

Beineke Kopie_großUli Beineke ist geschäftsführender Gesellschafter von Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Die inhabergeführte und auf nachhaltige und umweltfreundliche Produktion spezialisierte Druckerei ist für Unternehmen professioneller Ansprechpartner bei allen Fragestellungen rund um Gestaltung, Druck und Verarbeitung und Partner der Hospitality Sales and Marketing Association (HSMA), einem Fach- und Führungskräfteverband der Hotellerie. Weitere Informationen: www.das-druckhaus.de





Beiträge von Gastautoren


Steuerliche Begünstigung: Kochjacke ja, Business-Anzug nein

Artikel lesen

„If You Give Peanuts, You Get Monkeys”

Artikel lesen

Im Schneckentempo auf der Suche nach der MICE Lösung?

Artikel lesen