Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 4. Februar, 2016

Die Selektion Deutscher Luxushotels freut sich mit Frank Marrenbach über den Titel ‚Hotelier des Jahres 2016‘

(PREGAS) Gleich zu Jahresbeginn hat die Selektion Deutscher Luxushotels erneut allen Grund, besonders stolz zu sein: Frank Marrenbach, CEO der Oetker Collection, geschäftsführender Direktor des Brenners Park-Hotel & Spa sowie langjähriges Mitglied der Selektion Deutscher Luxushotels wurde am Montagabend vom Branchenprimus AHGZ bei einer festlichen Gala zum ‚Hotelier des Jahres 2016‘ gekürt.

Marrenbach, der die Geschicke des traditionsreichen Hauses in Baden-Baden seit dem Jahr 2000 leitet und seit 2008 auch den Posten des CEO der Oetker Collection bekleidet, ist auch stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung Leading Hotels of the World.

Die Selektion Deutscher Luxushotels, der Verbund aus acht deutschen und einem österreichischen Grand Hotel, der bereits seit 1987 besteht, ist erfolgsverwöhnt: Insgesamt sieben Michelin-Sterne in fünf Gourmetrestaurants sind hier vereint und mit Frank Marrenbach findet sich nun bereits der dritte Preisträger des Titels in den eigenen Reihen. So bekam der Sprecher der Selektion Deutscher Luxushotels Ingo C. Peters, General Manager des Fairmont Hotels Vier Jahreszeiten in Hamburg sowie Regional Vice-President 2014 diese begehrte Auszeichnung. Im selben Jahr wurde Gründungsmitglied und ehemaliger Vorsitzender des Verbunds Karl Nüser, geschäftsführender Direktor des Nassauer Hofs in Wiesbaden, von der AHGZ für sein Lebenswerk geehrt.

Alle Kollegen der Selektion Deutscher Luxushotels freuen sich ausserordentlich mit dem wohlverdienten Preisträger.

 

Über die Selektion: 

Die Selektion Deutscher Luxushotels ist der Zusammenschluss acht deutscher und eines österreichischen Luxushotels, die unter dem Leitsatz  „Kunst der Gastlichkeit prägen und pflegen“ mit höchster Servicequalität und einer maßgeschneiderten Angebotspalette dem weltweiten Trend der anonymen Beherbergung entgegen treten. Die gelebte Synthese zwischen Tradition und Moderne in allen Selektionshäusern gewährt höchste Zufriedenheit für Gäste aller Generationen. Jedes der neun Mitgliedshäuser genießt internationales Renommee; alle sind dafür bekannt dafür, einzigartigen Service in erlesenstem Ambiente zu offerieren. Der Zusammenschluss, der das Bild der deutschen Top-Hotellerie im Ausland in den letzten Jahren entscheidend prägte,  wurde 1987 mit ursprünglich drei Mitgliedern gegründet und arbeitet unter anderem in Fragen des Marketings, der Kundenbindung  und der Ausbildung eng zusammen.

Mitgliedhotels sind das Grand Hotel Heiligendamm, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, das Ritz Carlton Berlin,  der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Hotel Excelsior Ernst in Köln, der Nassauer Hof in Wiesbaden, das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, das Mandarin Oriental Munich sowie das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg. Darüber hinaus gehören Mercedes-Benz und Pro Sky als Kooperationspartner zum Verbund.

Bild: Frank Marrenbach, © PRessence in den Medien

www.selektion-deutscher-luxushotels.com

 

Pressekontakt:
Rita Dittmer
Projektleitung
PRessence in den Medien
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
Tel/Fax: +49 30 841 86 585
www.pressence.net

 

PRessence wurde 2009 von Cristina Bastian gegründet und bietet maßgeschneiderte Beratung für den öffentlichen Auftritt und die erfolgreiche Kommunikation mit der Presse für die Luxushotellerie. Wir entwickeln individuelle und zielgruppengerechte Medienstrategien und finden stets den kürzesten Weg in die Öffentlichkeit.

PRessence bietet das gesamte Spektrum der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören die Beratung und Analyse von Kommunikationszielen, Entwicklung, Recherche und Erstellung von Kommunikationsinhalten und -strategien, Definition, Auswahl und Analyse zielgruppenrelevanter Medien sowie die Abwicklung der täglichen Aufgaben in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

PRessence ist der ideale Partner für die Unternehmenskommunikation: Unsere Kunden profitieren von einem umfangreichen Netzwerk aus Journalisten, Redakteuren und Werbetreibenden. Wir kennen die Medien, denken kreativ und nutzen auch außergewöhnliche Kanäle. Dabei sind wir stets präzise und professionell. Wir sind Ihre Verbindung zu den Medien.

 

 





Beiträge von Gastautoren


Gemeinnützige Stiftung: Weitreichende Steueroptimierung möglich

Artikel lesen

Employer Branding durch Zusatzleistungen stärken

Artikel lesen

Der sexy Fast-Food-Arbeitgeber

Artikel lesen