Geschrieben von PREGAS Presseportal, Montag, 16. Oktober, 2017

Das 2. degefest CampFire findet am 04. Dezember 2017 im Hohenwart Forum Pforzheim statt!

(PREGAS) Die erste Ausgabe des „degefest-CampFire“ begeisterte im vergangenen Jahr die Teilnehmer im hohen Norden Deutschlands. Im Camp Reinsehlen in der Lüneburger Heide wurde das neue Veranstaltungsformat erstmalig vorgestellt. Die positiven Rückmeldungen der Gäste nimmt der Verband zum Anlass, dieses Format weiter fortzusetzen.  Die zweite Ausgabe ist am 04. Dezember 2017 im Hohenwart Forum Pforzheim geplant. Die Teilnehmer erwartet in gemütlicher Kaminatmosphäre 2 interessante Vorträge sowie die Vorstellung der Leistungen des degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft e.V.

Das „degefest-CampFire“ greift bei der zweiten Ausgabe zwei aktuelle Themen unserer Branche auf – und zwar Sicherheit und Personal. Als Referenten werden dazu Prof. Dr. Harald Möbus, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des degefest, von der Technischen Hochschule Mittelhessen sowie Rechtsanwalt Martin Leber, Verbandsjurist des degefest, anwesend sein, die auch schon auf den degefest-Fachtagen referiert haben. Im Rahmen der praxisorientierten Vorträge, sowie in den Pausen, stehen den Teilnehmern beide Referenten für konkrete Fragen gerne zur Verfügung. Abschließend gibt es im gemütlichen Kaminzimmer bei einem Imbiss auch genügend Zeit für das Networking.

 

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

17.00 Uhr – 17.15 Uhr – Start „degefestCampFire“, Begrüßung durch den Geschäftsführer des Hohenwart-Forums Gerhard Hötger und dem degefest-Vorsitzenden Jörn Raith

17.15 Uhr – 18.00 Uhr – Update zum Thema Sicherheit durch Rechtsanwalt Martin Leber

18.00 Uhr – 18.45 Uhr – Imbiss

18.45 Uhr – 19.30 Uhr – Personalentwicklung und Trends – durch Prof. Dr. Harald Möbus

19.30 Uhr – 21:30 Uhr – Imbiss / Diskussion / Networking
Prof. Dr. Harald Möbus leitet an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), Campus Giessen, den Studiengang „Eventmanagement & Technik“. In seinem Vortrag geht es u.a. um die Frage: Wie motiviere und sensibilisiere ich meine Mitarbeiter unvergessliche Serviceerlebnisse zu schaffen? Eine Antwort auf diese Frage liefert die motivbasierte Mitarbeiterauswahl, -führung und -entwicklung.

Martin Leber ist Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Messe-, Event- Vertrags- und Arbeitsrecht und steht den degefest-Mitgliedern schon seit vielen Jahren mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um das Veranstaltungsrecht und darüber hinaus zur Seite. In seinem Vortrag sorgt er mit einem Update zum Thema Sicherheit dafür, dass die Teilnehmer über aktuelle Gesetzesänderungen oder Neuerungen im Veranstaltungsrecht informiert werden. Gekonnt und praxisnah betrachtet der Anwalt aktuelle Themen wie die neuen Datenschutzrichtlinien, das richtige Verhalten in Notfallsituationen, das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz oder das offene W-Lan Netz und die aktuelle Gesetzeslage.

 

Wer Interesse hat, bei der Veranstaltung dabei zu sein, meldet sich am besten direkt in der degefest-Geschäftsstelle (info@degefest.de) an. Die Teilnahme ist für degefest-Mitglieder kostenfrei, Nicht-Mitglieder zahlen eine geringe Teilnahmegebühr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

 

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte die degefest-Geschäftsstelle:
degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft e.V.
Geschäftsstelle
Jutta Schneider-Raith
Emschertalstr. 1
46149 Oberhausen
Tel. 0800 – 2288227
Fax: 0800 – 2288229
www.degefest.de
E-Mail: info@degefest.de





Beiträge von Gastautoren


Halbwissen kann teuer werden

Artikel lesen

Entertainment aus der Cloud: Ist das Netzwerk überhaupt dafür ausgelegt?

Artikel lesen

Steigt der Mindestlohn auf 8,80 Euro?

Artikel lesen