Geschrieben von PREGAS Presseportal, Freitag, 31. März, 2017

Best Western Plus Palatin Kongresshotel – Bereit für den Geistesblitz?!

Anders tagen, neu denken: Im Palatin steht ab sofort mit dem „Geistesblitz“ ein weiterer kreativer Seminarraum zur Verfügung, der alles auf den Kopf stellt, was Teilnehmer erwarten.

(PREGAS) Neben der Denkwerkstatt und der Staufersaal-Bühne bietet das Palatin Kongresshotel in Wiesloch ab sofort einen weiteren Raum an, der mit den gewohnten Konventionen eines Seminarraums bricht und eine inspirierende Alternative des Tagens oder gemeinsamen Arbeitens für bis zu 14 Personen ermöglicht.

Der erste „Geistesblitz“ trifft die Teilnehmer schon beim Betreten des Raums: Direkt über dem Tisch entlädt sich eine „Wolke“ durch Blitz und Donner mit spektakulären Licht- und Klangeffekten. Dieses außergewöhnliche dreidimensionale Kunstobjekt wurde vom amerikanischen Designer Richard Clarkson kreiert und führt auf eindrucksvolle Weise in das Motto ein. Höchste Aufmerksamkeit für die kommende Agenda ist somit garantiert.

Ein besonderer höhenverstellbarer Tisch von Kalmbach Innenausbau, Simmersfeld, mit beleuchteten Grafiken an den vertikalen Flächen zaubert eine weite Landschaft in den Raum, die auch den Geist einlädt, sich zu bewegen. Unterstützt wird diese Stimmung durch einen echten, in den Tisch eingelassenen Baum. Je nach Meeting können die Teilnehmer entweder auf tiefen mit farbenfrohen Hussen verkleideten Stühlen sitzen oder eher stehend mit Unterstützung rückenfreundlicher Stehhilfen tagen. Magnetische Wände erleichtern das strukturierte Arbeiten jenseits des Digitalen und wirken gleichzeitig großzügiger als herkömmliche Pinnwände.

Insgesamt ist Bewegung im Raum nicht nur möglich, sondern Teil des Konzepts und ausdrücklich erwünscht. Denn schon vor über 2000 Jahren wussten die Menschen, dass es sich im Stehen und Wandeln besser nachdenken und diskutieren lässt als im Sitzen. Der Magen wird nicht eingepresst, das Gehirn besser durchblutet. Die Philosophenschule der Peripatetiker machte sich das bei Gesprächen im Wandelgang zunutze – in der von Aristoteles gegründeten Schulstätte. An diese berühmte Tradition können die Tagungsgäste des Palatin ab sofort auf lockere Weise anknüpfen.

Die Neuzeit ist gleichzeitig wichtiger Baustein dieses aus dem üblichen Rahmen fallenden Raums: Der hochmoderne Tisch verfügt über Anschlussbuchsen für Notebooks und Ladestationen für mobile Endgeräte. Drei Flachbildschirme an der Wand machen Videokonferenzen – oder auch Werbeeinblendungen bzw. das Abspielen von Videos und Produktinformationen – eindrucksvoll möglich. Auch vom Tisch aus lassen sich Präsentationen auf die Screens übertragen. Ein Projektor mit Full-HD-Auflösung ist dezent in die Decke eingelassen und fährt bei Bedarf elektrisch heraus. Gesteuert wird die hochmoderne Technik intuitiv und innovativ über einen in die Wand integrierten Touchscreen. Projektion, Video, Audio – die Quellenwahl erfolgt per Knopfdruck ohne viele Tasten oder Fernbedienungen. Die Wiedergabe der Audiosignale ist hochwertig und erlaubt so auch eine überzeugende Nutzung des Geistesblitzes für einen stimmungsvollen „Afterwork“-Aufenthalt.

„Der Tagungsbereich in der Hotellerie muss eine Erneuerung finden“, sagt dazu Palatin-Direktor Klaus Michael Schindlmeier. „Sich an Tische zu setzen, die alle gleich aussehen, ist viel zu wenig. Wir müssen Menschen ein Angebot machen, die immer weniger Zeit haben und ruheloser sind als früher. Darauf müssen wir als Kongresshotel Antworten finden. Mit unserer großen Bühne, der Denkwerkstatt, nun auch mit dem Geistesblitz und in wenigen Wochen zusätzlich mit unserer neuen DenkBar bieten wir unseren Kunden ein vollkommen neues Tagungskonzept, das in dieser Konsequenz und Vielseitigkeit deutschlandweit seinesgleichen sucht.“

Das Projekt ist ein Produkt des teamorientierten Denkens des Hauses. Für die technische Planung und Umsetzung zeichnet Daniel Can, Media Competence, Wiesloch, verantwortlich. Die hauseigene Agentur Palatin Concept unterstützt Tagungsplaner gerne mit ihrem Know-how bei der Konzeption eines Meetings, bei dem der Funke auch tatsächlich überspringt.

 

Pressekontakt im Hotel:
Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH
Dr. Anja Wagner
Leiterin Sales & Marketing
Ringstr. 17-19
69168 Wiesloch
Tel.: 06222 / 582-300
E-Mail: a.wagner@palatin.de

 

Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Veranstaltungszentrum liegt zwischen Heidelberg, Schwetzingen und Speyer im Herzen der Weinstadt Wiesloch und ist durch seine zentrale Lage und seine gute Verkehrsanbindung der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Das 1992 gegründete 4-Sterne-Businesshotel, das über 115 Zimmer verfügt, wurde 2012 um das gegenüberliegende Boardinghouse mit 14 Studios, drei Juniorsuiten und zwei Suiten erweitert. Das angrenzende Kongresszentrum verfügt über 16 Veranstaltungsräume für bis 1276 Personen. Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum, das sich auf Tagungen, Kongresse & Events inhouse und außer Haus spezialisiert hat, wurde mehrfach in den Kategorien „Tagungshotel zum Wohlfühlen“, „Kongress“, „Event“ ausgezeichnet.. Regelmäßig stattfindende Kulturveranstaltungen bringen renommierte, aus Fernsehen und Kino bekannte Darsteller und Stars von Weltniveau auf die Bühne. Ein besonderes Augenmerk gilt der Haus- und Veranstaltungstechnikabteilung, die mit Ton-, Licht- und IT-Spezialisten den normalen Rahmen an Betreuungspersonal vor, während und nach der Veranstaltung im Vergleich zu herkömmlichen Tagungshotels bei weitem überschreitet! Als Ecofit zertifiziertes Haus wird bei den über 110 Mitarbeitern des Hotels und Veranstaltungszentrums nicht nur der Service, sondern auch Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein großgeschrieben. 2012 wurde das Agenturbüro Palatin Concept gegründet, das als eigene Abteilung innerhalb der GmbH zusammen mit Hotel & Boardinghouse, Veranstaltungsräumen, Kulturzentrum, Partnerpool und vor allem dem Know-how seiner Mitarbeiter vollen Service aus einer Hand bietet. Ziel ist es, ein Komplettangebot von A wie Anreise bis Z wie Zahlungsmodalitäten anbieten zu können. Die Philosophie ist es, den Kommunikationsschnittpunkt zwischen den einzelnen Leistungsträgern wie Hotel, Veranstaltungszentrum und Rahmenprogrammpartner zu sein und den Kunden somit die Arbeit abzunehmen.

 

Best Western Hotels & Resorts ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die unternehmerisch unabhängige Hotels unter einem Dach vereint. Mit über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern ist Best Western Hotels & Resorts die größte Hotelkette der Welt. Die Best Western Hotels Central Europe GmbH betreut insgesamt rund 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn werden regionale Länderbüros in Wien und Bern geführt. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert unter seinem Markendach insgesamt sieben Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Best Western Plus Executive Residency, Vib, Glo sowie den Softbrand BW Premier Collection.

Als Dienstleistungspartner verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Know-how Transfer ist eine der weiteren Aufgaben von Best Western: In der eigenen Best Western Akademie werden wichtige Fachkenntnisse vermittelt und geschult. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 27 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen: www.bestwestern.de und www.bestwestern.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:
Best Western Hotels Central Europe GmbH
Deutschland | Kroatien | Liechtenstein | Luxemburg | Österreich | Slowakei | Slowenien | Schweiz | Tschechien | Ungarn
Anke Cimbal
Direktorin Unternehmenskommunikation
Tel.: (0 61 96) 47 24 -301
Fax: (0 61 96) 47 24 129
E-Mail: presse@bestwestern.de
Internet: www.bestwestern.de/presse

 





Beiträge von Gastautoren


Haftung: Das eigene Vermögen schützen

Artikel lesen

Echtes Pfund: Volldigitalisierung aller Belege

Artikel lesen

Erbschaftsteuer: Aufatmen in Hotellerie und Gastronomie

Artikel lesen