Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 21. Januar, 2016

Back to beef

Die Gastro Vision, Deutschlands führender Branchentreff für Hotellerie, Gastronomie und Catering, macht vom 11. bis 15. März 2016 wieder den Einkauf zum Event und präsentiert den Mega Trend — Zurück zum Fleisch.

(PREGAS) Meat the Difference — unter diesem Motto steht der brandneue Beef Club der Gastro Vision, in dem sich alles um Fleisch in Spitzenqualität dreht. Deutschlands Fleisch-Papst Ludwig „Lucki“ Maurer erklärt den Besuchern der Einladungsveranstaltung für Top-Entscheider, was sie beim Einkauf von hochwertigem Fleisch beachten müssen. Die Profis für Großküchentechnik und Objektausstattung von Edgar Fuchs beraten Küchenchefs in puncto Technik und Thermik. Und Restaurantleitern erklären sie, welches Ambiente dazu passt, welches Porzellan und welche Messer. Damit erweist sich die Gastro Vision wieder einmal als Vorreiter eines gastronomischen Trends: Zurück zum Fleisch.

SUPER: new.fancy.cool. — In diesem neuen Themenraum werden handverlesene Delikatessen und außergewöhnliche Gourmet-Produkte dem Handel vorgestellt, die zuvor erfolgreich von einer exklusiven Zielgruppe getestet wurden. Auf der Gastro Vision wird dieser neue Trend der Gastronomieszene zu Handcrafted, Artisan und Organic Food erstmals präsentiert.

Altbewährt ist hingegen mittlerweile die Nature Taste Area, in der die Gastro Vision schon vor Jahren den Trend zur veganen Küche und Produkte für eine bessere Welt präsentierte. In diesem Jahr werden vegane Lebensmittel und ökologische Tiefkühlkost, Hafer-Drinks und faire Limonaden ausgestellt.

Aufgrund des großen Erfolgs im vergangenen Jahr gibt es auch 2016 wieder den Street Food Market, der Konzepte und Lösungen aus den Innovationsmetropolen London und Berlin anbietet. Der vom Street-Art-Künstler Rebelzer gestaltete Themenraum macht den Einkauf wieder zum Erlebnis und zeigt, wie man eine neue und moderne Käuferschicht anziehen kann.

Gastro-Vision-Veranstalter Klaus Klische: „Mit dieser ausgewogenen Präsentation von neuen Trends und bewährten Themenwelten wird die Gastro Vision einmal mehr ihrer Rolle als Vorreiter und Bewahrer gerecht. Das hinzukriegen, war schon eine Kunst für sich.“

Gastro Vision ist Kunst
Die Gastro Vision findet vom 11. bis 15. März parallel zur Internorga im Empire Riverside Hotel in Hamburg statt und ist eine exklusive Einladungsveranstaltung.

Kontakt zur Gastro Vision:
Gastro Vision GmbH & Co. KG
Sergio Dias
Hopfenstraße 23
20359 Hamburg
Tel.: +49 (40) 750 62 85 – 0
Fax: +49 (40) 547 50 75 -38
E-Mail: sergio.dias@gastro-vision.com
www.gastro-vision.com

Pressekontakt:
Hollow Skai
Arnoldstr. 40
22765 Hamburg
Tel.: +49 (40) 39 90 61 44
E-Mail: Presse@gastro-vision.com





Beiträge von Gastautoren


Entscheidungsfreudigkeit bewahren – durch eine D&O-Versicherung

Artikel lesen

Prozesse optimieren und Kosten sparen

Artikel lesen

Cross Media: Kampagnen mit Mehrwert

Artikel lesen