Geschrieben von PREGAS Presseportal, Donnerstag, 21. Januar, 2016

Airfolg des Sofatourismus – wird jetzt jeder Hotelier

Der Wettbewerb wohnt nebenan!

(PREGAS) Auch 2016 wird auf der ITB, der Internationalen Tourismusbörse in Berlin, wieder eine Podiumsdiskussion stattfinden. Bereits zum siebten Mal wird sie von engagierten Studenten des Studienganges „Internationales Hotelmanagement“ der SRH Hochschule Berlin am Campus Dresden organisiert, wobei sie – wie auch in den letzten Jahren – eng mit den GreenLine Hotels zusammenarbeiten.

In diesem Jahr kommt es zum Zusammentreffen zwischen verschiedensten Experten der Hotellerie einerseits sowie Portalen, die Apartments online vermieten, andererseits. Sie diskutieren zu einem brandaktuellen Problem der Hotelbranche:

„Airfolg des Sofatourismus – Wird jetzt jeder Hotelier?

Der Wettbewerb wohnt nebenan“

Debattiert wird darüber, wie Sharing Portale wie airbnb, wimdu, 9flats und Co zu solch einer ernstzunehmenden Konkurrenz für die Hotelindustrie geworden sind.

Wird ihr „Airfolg“ anhalten?

Um herauszufinden, wie es um die Zukunft der Hotels steht und wie sie sich weiterhin im Wettbewerb behaupten können, treffen sich am 09. März 2016 von 11:00 bis 12:00 Uhr Experten und Interessierte auf der ITB im Raum Hongkong im Konferenzcenter im Großen Stern auf dem Messegelände.

Folgende Podiumsteilnehmer werden erwartet:

Herr Roman Bach, CEO des Sharing Portals 9flats
Herr Peter Hense, Rechtsanwalt
Herr Thomas Lengfelder, Hauptgeschäftsführer der DEHOGA Berlin
Herr Zeev Rosenberg, Direktor des Hotel i31 Berlin
Herr Robert Wissmath, Geschäftsführer der Dicon Beratung

Anmeldung können Sie sich unter:
http://www.greenline-hotels.de/itb_berlin_veranstaltung_podiumsdiskussion.aspx
Nähere Informationen zum aktuellen Stand und zu den jeweiligen Podiumsteilnehmern finden Sie auf unserer Facebook-Seite ITB Podiumsdiskussion 2016: https://www.facebook.com/ITBPodiumsdiskussion2016

Ihre Ansprechpartner:
Frau Suzann Heinemann
Geschäftsführerin
GreenLine Hotels GmbH
Tel. 030/3186280
E-Mail: sh@greenline-hotels.de

Über »GreenLine Hotels GmbH«

GreenLine Hotels ist eine Kooperation von knapp 70 Mitgliedshäusern in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Österreich, Schweiz und Italien. Die familiengeführten und in ländlichen Regionen gelegenen Hotels werden von GreenLine mit Sitz in Berlin professionell unterstützt, vor allem in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Alle Hotels sind mit dem Nachhaltigkeitssiegel Green Sign zertifiziert.





Beiträge von Gastautoren


Erbschaftsteuer: genügend Gestaltungsmöglichkeiten

Artikel lesen

Cross Media: Kampagnen mit Mehrwert

Artikel lesen

Gute und gesunde Ernährung fördert die Leistungsfähigkeit

Artikel lesen